Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

22.12.15

Simm: Die Baustelle ruft!

Sand, Steine oder Bauklötze aufladen, transportieren und abladen – mit dem neuen „Lena Starke Riesen Arocs Muldenkipper“ von Simm, mit Sitz in Roth-Eckersmühlen, haben kleine Bauherren jetzt einen kraftvollen Gefährten zur Hand.

SIMM_Lena_Muldenkipper_1

Drei Achsen und eine verriegelbare Kippmulde machen den neuen „Lena Starke Riesen Arocs Muldenkipper“ zu einem robusten Transporter.

 
SIMM_Lena_Muldenkipper_2

Das Führerhaus des Simm-Muldenkippers ist dem neuen Mercedes Benz Baufahrzeug „Arocs“ nachempfunden.

 

Das Besondere: Das Führerhaus des neuen Miniatur-Modells wurde dem neuen Baufahrzeug Arocs von Mercedes Benz nachempfunden. Genau wie der große Transporter ist der Simm-Muldenkipper sehr belastbar: Ganze 150 kg kann er tragen. Seine flache Kippmulde, die sich leicht verriegeln lässt, und die drei 6 mm großen Stahlachsen machen das 63 cm lange Fahrzeug zu einem robusten und wendigen Transporter. Das Baufahrzeug mit seinem gelben Führerhaus ist für Kinder ab drei Jahren geeignet und kann sowohl drinnen als auch draußen Sand, Steine oder Bauklötze transportieren.