Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

10.03.15 – Hersteller mit Tradition

Tomy: Im Spiel verbunden

Seit gut 90 Jahren entwickelt, produziert und vermarktet Tomy breit gefächerte interaktive und pädagogisch wertvolle Spielwaren und Babyprodukte.

Tomy_Lamaze Stoffbuch

Mit den hochwertigen Stoffbüchern von Lamaze legen Eltern gemeinsam mit ihren Kindern den Grundstein für das Interesse am Lesen.

 
Tomy_Schaumeismaschine

Die „Schaumeismaschine“ ergänzt Tomys erfolgreiches Badesortiment um eine weitere originelle und spaßige Innovation.

 

Heute zählt das Unternehmen zu den Marktführern in diesem Segment und gilt bei vielen Eltern als Vertrauenspartner, dessen Produkte für ihre Qualität und Sicherheit bekannt sind. Bei der Entwicklung seiner Produkte legt Tomy stets großen Wert darauf, Eltern und Kindern wertvolle emotionale Momente zu bescheren, die vor allem während des gemeinsamen Spielens entstehen. Getreu diesem Motto rief man Eltern auf Facebook dazu auf, ihre Ideen für ein neues Lamaze-Stoffbuch einzureichen. Die Marke Lamaze steht für originelle, farbenfrohe und aus hochwertigen Stoffen genähte Spielzeuge, mit denen schon frühzeitig der Spaß am Entdecken geweckt werden soll. Marketing Managerin Ann-Katrin Kahlenborn fasst das Konzept des Geschichtenwettbewerbs wie folgt zusammen: „Mit einem Bilderbuch Geschichten zu erzählen, ist eine schöne Art, Zeit mit seinem Kind zu verbringen. Der Wettbewerb zeigt, wie Spielwaren helfen, die Verbundenheit zwischen Eltern und ihren Kindern zu unterstützen.“

Diese enge Bindung steht bei allen Lamaze-Produkten im Mittelpunkt– und damit auch im Fokus der Mitmachinitiative auf Facebook. Conny Marx aus Güstrow konnte mit ihrer Geschichte die Jury überzeugen und inspirierte somit ein neues Softbuch, das ab dem zweiten Halbjahr bei Mytoys.de erhältlich sein wird. Die Siegerin, die sich vom Facebook-Fan zur Spielzeug-Erfinderin gemausert hat, freut sich über ihren persönlichen Beitrag zum Lamaze-Sortiment: „Ich erzähle meiner Tochter oft Geschichten. Umso schöner, dass es dazu jetzt ein Bilderbuch mit meiner eigenen Idee gibt“.

Vertrauenspartner seit Generationen

Sicherlich sind es auch Aktionen wie diese, die seit Jahrzehnten zum Erfolg von Tomy beitragen. Nicht umsonst sind drei von vier Müttern der Meinung, dass die Produkte des Unternehmens für beste Qualität stehen– hierzu befragte die Npd Group im vergangenen Jahr 1740 Eltern. Diese zählt schließlich auch zu den Markenversprechen, die Tomy gegenüber seinen Kunden mit einem mehrstufigen Sicherheitsverfahren, zertifizierten Lieferanten sowie zusätzlichen internen Sicherheitsvorschriften einhält. Qualität und Sicherheit stehen hier an oberster Stelle, gefolgt von dem Ziel, die Kindesentwicklung durch ein inspirierendes Spielvergnügen altersgemäß zu fördern. Mit diesem Kernmotto entwickelte sich Tomy seit seiner Gründung im Jahr 1924 zu einem international erfolgreichen Unternehmen mit mehr als 3000 Mitarbeitern, das seit über 25 Jahren im europäischen Markt mit Baby- und Kleinkindprodukten vertreten ist. 2004 gründete man die deutsche Niederlassung in Köln, und 2006 kam es zu einem Zusammenschluss mit Takara. Sechs Jahre später folgte eine weitere Vereinigung mit RC2/Learning Curve, aus der Tomy Europe entstand. Seitdem firmiert der deutsche Ableger ebenfalls unter neuem Namen, und zwar als Tomy Deutschland GmbH.

Alles für den Nachwuchs

Durch die Übernahme der RC2 Corporation in 2012 ergänzte Tomy sein Sortiment u.a. um die bereits angesprochene Marke Lamaze. Diese richtet sich laut Hersteller an „Eltern von Babys im Alter von Null bis 18 Monaten, die nur das Beste für ihr Kind wollen“. Ann-Katrin Kahlenborn führt diesen Gedanken weiter aus, indem sie auf die Lehre von Dr. Ferdinand Lamaze– dem Begründer der modernen Geburtshilfe – Bezug nimmt. Dieser folgend steht bei Lamaze-Spielzeugen „die enge Bindung im Mittelpunkt, die sich durch den intensiven Kontakt zwischen Eltern und Kind entwickelt – gerade auch im gemeinsamen Spiel. So entstehen kostbare Erinnerungen für die ganze Familie.“ Um diese Tradition auch in 2015 fortzuführen, stellt Tomy im zweiten Halbjahr eine Reihe von Neuheiten vor. Dabei handelt es sich wie gewohnt um farbenfrohe und vielseitige Figuren, welche die Sinne der Jüngsten anregen und ihre motorischen wie sensorischen Fähigkeiten weiterentwickeln sollen.

Käfer, Drachen, Esel, Küken und sogar eine singende und leuchtende Schnecke sorgen gemeinsam für humorvolle Abwechslung im Kinderzimmer. Zu den Highlights aus diesem Angebot zählt auch„Sonny, das Regenbogen-Häschen“. Werden die bunten und knisternden Löffel des weichen Plüsch-Hasen gedrückt, nennt er eine Farbe, in der gleichzeitig sein Bauch aufleuchtet, oder er spielt verschiedene Melodien. Außerdem sorgt Tomy mit einigen innovativen Wasserspielzeugen bei Kindern ab zwölf bzw. 18 Monaten für Spaß in der Badewanne. Mit der „Schaumeismaschine“ können Kleinkinder in die Rolle eines Eisverkäufers schlüpfen, der zu Musik und Soundeffekten seine eigene Kreation aus Wasser und Duschgel anbietet. Der „Badespaß Drache“ fühlt sich hingegen ganz in seinem Element, wenn er rot beleuchtetes Wasser „spuckt“, das den Anschein von Feuer erweckt. Der Badebereich zählt bei Tomy zu den international am meisten angesehenen Linien und verspricht seit Jahren ein großes Wachstumspotenzial.

Die Lamaze- und Badeprodukte stellen nur einen kleinen Ausschnitt aus dem umfangreichen Portfolio des über 90-jährigen Unternehmens dar, das seit seinen Anfängen stets darum bemüht ist, Kinder auf der ganzen Welt glücklich zu machen. Tomy zielt jedoch in gleichem Maße auf deren Eltern ab, die großen Wert auf eine qualitativ hochwertige Zeit mit ihrem Nachwuchs legen. Besonders deutlich wird diese Maxime z.B. dann, wenn eine engagierte Mutter selbst am kreativen Produktentwicklungsprozess teilhat und auf diese Weise „Geschichte schreibt“. (pt)