Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.01.14 – Bruder

Vielseitig einsetzbar

Bruder aus Fürth startet mit zahlreichen innovativen Produkten ins neue Jahr, die allesamt aus hochwertigen Materialien in Deutschland gefertigt wurden und Kinder – sowohl drinnen als auch draußen – zum ausgiebigen Rollenspiel einladen.

101aa0114sp.jpg

Erweitert das umfangreiche Bruder-Sortiment: der «John Deere Gator 855D mit Fahrer».

 
101ab0114sp.jpg

Ob für drinnen oder draußen – der «Scania Holztransport LKW» im Maßstab 1:16 eignet sich bereits für Vierjährige.

 
Alle Bilder anzeigen

Ein echtes Multitalent im Sortiment des fränkischen Unternehmens ist der «John Deere Gator 855D mit Fahrer» im Maßstab 1:16, der sich für Kinder ab vier Jahren eignet. Ob für Aufgaben in der Landwirtschaft, als Unterstützung eines Försters, bei Städtearbeiten oder auf einer Baustelle – dieses Modell ist dank einer Kombination aus einem effektiven Nutzfahrzeug und einem überall zu verwendenden Mini-Mobil jederzeit äußerst hilfreich. Besonders hervorzuheben sind die aus transparentem und bruchsicherem Polycarbonat bestehenden Kabinenscheiben, die kippbare Ladepritsche, die Achsschenkellenkung sowie die Ladebordwand, die sich nach hinten öffnen lässt. In der Frontstoßstange ist ein Adapter für Anbaugeräte, wie z.B. Seilwinde, integriert. Dieser in Deutschland gefertigte Artikel enthält darüber hinaus eine voll bewegliche Figur, deren Hände Gegenstände greifen bzw. sich am Fahrzeug festhalten können.

Vom Wald auf die Baustelle

Die Forstwirtschaft erlebt seit Jahren eine Renaissance aufgrund der Gewinnung von nachwachsenden Rohstoffen. Die zahlreichen Bruder-Forstfahrzeuge werden durch den neuen «Scania Holztransport LKW» ergänzt, um die gewonnenen Materialien über größere Distanzen auf der Straße transportieren zu können. Das Modell zeichnet sich – wie das große Vorbild – durch einen hinter der Führerhauskabine montierten Ladekran aus. Zum Rücken der Holzstämme ist dieser mit einem Greifer ausgestattet, der in geöffneter Stellung arretiert werden kann. Wenn ein Stamm erfasst werden soll, wird der Greifer auf diesen abgesenkt und bei mittiger Berührung schließt sich das Gerät automatisch. Weitere Highlights sind die aus- und absenkbaren Kranstützen sowie die zur Warensicherung dienenden Ketten an den Rungen der Ladeplattform. Darüber hinaus können zur seitlichen Holzverladung die Rungen heruntergeklappt werden. Rückwärtig lässt sich der LKW durch Kippen der Ladeplattform entleeren.

Ebenfalls neu im Portfolio des Herstellers ist der «Mack Granite LKW mit Abrollcontainer». Heutzutage sind diese Fahrzeuge ein fester Bestandteil auf Baustellen. Sie kommen genau dann zum Einsatz, wenn Schutt oder Gartenabfälle entsorgt werden müssen. Durch das spezielle Wechselsystem ist das Transportfahrzeug nicht an den Einsatzort gebunden und kann so weitere Container herbeiholen, die dank der am Heck befindlichen Flügeltüren leicht befüllt werden können. Durch die den großen Vorbildern nachempfundene Lademechanik lässt sich auch bei diesem Bruder-Modell der Container an den Ladearm anhängen, auf das Fahrzeug ziehen und verriegeln.