Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.11.13 – Frankhauser Spielwaren

Mit Branchenmix zum Erfolg

321aa1013sp.jpg
 

Ende Juli konnte «Frankhauser Spielwaren» sein 20-jähriges Firmenjubiläumfeiern. Das im Industriegebiet der niederbayerischen Kleinstadt Hemau ansässige Unternehmen ist eine feste Größe, wie Inhaberin Ottilie Seitz erläutert: «Als klassischer Nahversorger haben wir uns auf die Bedürfnisse unserer Kunden eingestellt, die bestimmte Artikel sofort und ohne große Wegstrecken kaufen wollen.» So bietet das langjährige Idee+Spiel-Mitglied ein umfangreiches Spielwarensortiment an, das sich aus namhaften Markenherstellern zusammensetzt. Aber auch Baby- und Kleinkindprodukte runden das Angebot ab. Geschenk- und Trendartikel sorgen darüber hinaus das ganze Jahr über für zusätzliche Anregungen. Einen Schwerpunkt bilden daneben Schreib- und Schulwaren. Zudem bringen eine Lotto-Agentur und eine Reinigung zusätzliche Frequenz in den rund 270 m2 großen Laden. «Mit dieser ausgewogenen Zusammenstellung können wir auf eine wirtschaftlich solide Basis verweisen», erklärt die Geschäftsfrau.

Aber auch andere Aktionen sorgen für eine gute Auslastung. So bietet man z.B. Anfang September an einem speziellen «Kindertag» einen 20%igen Rabatt auf Spielwaren an. Das gesamte Jahr über gibt es hingegen «Geburtstagskisten», die gut ankommen. Gerne nutzen Ottilie Seitz und ihr Team dahingehend auch die Werbeideen des Hildesheimer Verbands. «Unsere Branche ist kurzlebiger geworden, da nehmen wir gerne die kompetente Hilfe von Fachleuten an, denn allein könnte man das alles gar nicht stemmen», betont die Inhaberin von «Frankhauser Spielwaren».