Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

18.08.16 – Handelsverband Bayern (HBE)

Schneller Kampf gegen Ladendiebstahl

Die elektronische Anzeige soll künftig ein rasches und wirkungsvolleres Vorgehen gegen Ladendiebe ermöglichen.

euro-1557431_1920

Die Verluste, die dem Handel durch Ladendiebstähle entstehen, summieren sich zu milliardenhohen Beträgen.

 

Pro Jahr werden in Deutschland rund 400.000 Ladendiebstähle angezeigt, was einen enormen zeitlichen und personellen Aufwand für Polizei und Einzelhandel mit sich bringt. Deshalb wird demnächst in einem Pilotprojekt in Mittelfranken die sogenannte E-Anzeige getestet.Der Handelsverband Bayern (HBE) hat das Projekt initiiert.

„Mit der E-Anzeige können Einzelhändler Ladendiebe schneller und effizienter bei der Polizei anzeigen“, so HBE-Vizepräsident Matthias Zwingel. Dadurch könne man auch einer „Anzeigenmüdigkeit“ entgegenwirken, die sich im Handel teilweise bemerkbar gemacht habe.

Bundesweit entwenden Ladendiebe jährlich Waren im Wert von mehreren Milliarden Euro. Neben Gelegenheitsdieben stellen vor allem professionell agierende Täter und organisierte Banden den Handel vor Probleme. Mit einer schnellen Anzeige gegen Unbekannt könnten solche Systemdiebstähle frühzeitig aufgedeckt werden.

Weitere Artikel zu: