Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

20.05.19 – Auszeichnung

„Beeple Award“ für „Just One“ von Repos

Die Kombination aus Leichtigkeit, Raffinesse und Spaß bei „Just One“ überzeugte auch das Beeple-Netzwerk, einen Zusammenschluss von 13 Brettspielbloggern, die das Spiel mit dem „Beeple Award“ ausgezeichnet haben.

ReposAsmodee-Just-One.jpg

„Just One“ eignet sich für drei bis sieben Spieler ab acht Jahren. © Repos/Asmodee

 
Beeple-Award-Logo.png

Der „Beeple Award“ wurde zum 8. Mal verliehen. © Beeple

 

In „Just One“ müssen die Spieler gemeinsam versuchen, Wörter zu erraten. Reihum muss ein Spieler ein geheimes Wort erraten, die anderen Spieler geben Hinweise auf die Lösung. Je mehr Wörter das Team zusammen herausfindet, desto besser ihre Wertung am Ende. Der Clou liegt in der Art, wie die Hinweise gegeben werden. Denn jeder Tippgeber schreibt seinen Hinweis verdeckt auf eine Tafel, die anschließend alle umgedreht werden. Dabei darf jeder immer nur genau ein Wort aufschreiben. Und zusätzlich werden alle Wörter, die mehr als einmal aufgeschrieben wurden, dem Ratenden nicht gezeigt. So gilt es als Tippgeber, gleichzeitig clever um die Ecke zu denken und trotzdem deutliche Hinweise aufzuschreiben. „Just One von Repos“ ist schnell erklärt und schnell gespielt. Der Vertrieb läuft über Asmodee.

Zum Award

Der „Beeple Award“ wurde zum achten Mal verliehen und „Just One“ ist nun in ausgezeichneter Gesellschaft. Denn die Spiele, die die Auszeichnung bereits erhalten haben, begeistern auch sonst Spieler und Experten auf der ganzen Welt. Unter den bisherigen Preisträgern sind auch Gewinner und Nominierte des Deutschen Spielepreises, des Spiel des Jahres sowie des Kennerspiel des Jahres.