Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

26.10.15

Hörspiel-Markführer Europa wird 50

Im Jahr 1965 hat Europa, ein Label von Sony Music Entertainment, mit „Struwwelpeter“ die erste LP in den Handel gebracht.

Europa-Logo

Seit fünf Jahrzehnten erfreut Europa die Herzen der Hörer.

 

Bis heute sind Audio und DVD-Produkte für die ganze Familie das Kerngeschäft des Unternehmens. Mit einem Umsatzanteil von 42,9 % (Quelle: GfK) führt Europa seit Jahren im Segment Kinder- und Jugend-Hörspiel den Markt an. Zu den erfolgreichsten und ältesten Hörspielserien gehören die Geschichten von „Die drei ???“ und „TKKG“. Über 70 Mio. Tonträger (Quelle: Europa) wurden von ihnen verkauft. Auch „Fünf Freunde“, „Hui Buh“ oder „Hanni und Nanni“ sind echte Langzeit-Klassiker.

Inzwischen sind auch jüngere Serien wie „Teufelskicker“, „Die drei ??? Kids“, „Die drei !!!“ im Programm. Im Vorschul-Bereich sorgen DVD- und Audioauswertungen von TV-Serien wie z. B. „Bob der Baumeister“, „Thomas & seine Freunde“, „Timmy das Schäfchen“, „Die Oktonauten“ und „Mike der Ritter“ für Unterhaltung.

Der digitale Anteil wächst

Europa hat damals wie heute das Ziel, Marktentwicklungen selbst voranzutreiben und neue Möglichkeiten kompetent und innovativ aufzugreifen. So hat man in Zusammenarbeit mit starken Partnern auch neue Geschäftsbereiche erschlossen. Dazu gehören u. a. Live-Entertainment, Games, Online-Plattformen sowie Lizenz- und Merchandise-Produkte zu Eigenmarken des Hauses.

Hörspiele werden nach wie vor überwiegend auf CD verkauft, dennoch steigt der digitale Anteil von Jahr zu Jahr. Sein Portfolio im Web zeigt Europa auf www.natuerlichvoneuropa.de oder im Shop www.hoerspiel.de. Auf iTunes sind „Die drei ???“ aktuell deutschlandweit der erfolgreichste Interpret.

„Die Faszination des Hörspiels wird noch viele Generationen packen. Es ist einfach toll, in Fantasiewelten abzutauchen. Das Hörspiel bleibt ein ganz wichtiges Medium, denn es schult einen der fünf Sinne – das Hören und Zuhören“, so Arndt Seelig, Director Family Entertainment bei Sony Music.