Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

28.05.15 – Universal Trends

Keine TOPPS-Artikel mehr im Vertrieb

Wie die in Spraitbach ansässige Firma Universal Trends heute bekannt gab, werden ab dem 1. Juni 2015 keine TOPPS-Artikel mehr vertrieben.

ut-logo_RGB_ohne_sub
 

Diese Veränderung ergibt sich aufgrund der Neuausrichtung des Unternehmens. Folglich will Universal Trends ein erweitertes – auf die Kernkompetenzen fokussiertes – Spielwarenportfolio präsentieren und dem Handel starke Marken, die sich durch hohe Produktqualität auszeichnen, bieten.

Weitere Artikel zu: