Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

04.06.18 – Magic Box

Kurs auf den deutschen Markt

Einigen werden die „Gogos Crazy Bones“, die Ende der 2000er Jahre weltweit in den Kinderzimmern vertreten waren, ein Begriff sein. Nun wollen die Erfinder, die spanische Firma Magic Box Int Toys, einen ähnlichen Hype auslösen.

Display-Super-Zings.png

Das innovative Konzept „SuperZings“ beinhaltet neben der Vermarktung der 3D-Sammelprodukte auch eine komplette Spielewelt inklusive Zubehörartikel für den Spielwarenmarkt. © Magic Box

 

So sollen die „SuperZings“ den Nachwuchs zum Sammeln, Spielen und Tauschen animieren. Bei den „SuperZings“ handelt es sich um kleine 3D-Sammelfiguren, die 80 verschiedene Charaktere – unter dem Motto „Gut gegen Böse“ – umfassen. Die Einzelfiguren sind in diversen sammelbarenHideouts“ zu Hause und bewegen sich mit ihren unterschiedlichen „Supercars“ durch die Stadt „Kaboom City“.

Mit der Idee schlägt Magic Box Int Toys einen neuen Weg ein. Bisher hatte sich das im Jahr 1994 in Barcelona gegründete Unternehmen stets auf den Vertrieb kleiner Sammelprodukte fokussiert. Mit den „SuperZings“ kombiniert man nun Sammelprodukte mit einer ganzheitlichen Spielewelt samt Zubehör.

 

Einführung in weitere Märkte

 Bedingt durch den Erfolg in Spanien und England – in letztgenanntem Land verkaufte der Hersteller eigenen Angaben zufolge in den ersten beiden Monaten über 1 Mio. Einzelfiguren – wurde bereits jetzt die Einführung in weitere Märkte für Herbst 2018 bzw. Anfang 2019 bestätigt. Hierzu zählen Italien, Frankreich, Portugal, Polen, Kroatien, Rumänien, Russland, Ukraine, Griechenland, Vereinigte Arabische Emirate, Philippinen sowie fast komplett Südamerika und die USA.

„Die Einführung in Deutschland ist für den Jahresstart 2019 geplant“, so Thomas Schmitz, der den Auftritt von Magic Box Int Toys im deutschsprachigen Raum verantwortet. „Unterstützt wird der Launch der Marke durch eine allumfassende Marketingkampagne mit TV-Spots auf allen relevanten Kanälen, Sampling mit Kindermagazinen, Kooperationen mit Social Media-Influencern, eigenem YouTube-Kanal, Facebook-Auftritt und vielem mehr.“

Weitere Artikel zu: