Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

29.04.16

Lego-Gruppe mit neuem Oberhaupt

Generationswechsel bei der Lego-Gruppe: Der 68-jährige Kjeld Kirk Kristiansen übergibt die Führung an Sohn Thomas – nach langer Einarbeitungszeit.

highrestkkkkk.jpg

Übergibt die „Steine“ und damit die Führung an seinen Sohn: Kjeld Kirk Kristiansen (re.) und sein Sohn Thomas.

 

Die dänische Kirk Kristiansen Familie, der seit der Gründung 1932 die Lego-Gruppe gehört, gab am späten Mittwochabend bekannt, die Führung in die Hände der nächsten Generation zu legen: Thomas Kirk Kristiansen, 37, übernimmt die Rolle seines Vaters. Er ist ab sofort stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes, sein Vater Kjeld nur noch ein einfaches Mitglied.

Darüber hinaus übernimmt Thomas Kirk Kristiansen die Leitung des Lego Fonds, sein Vater wird Vize-Vorsitzender. Einzig bei der Lego-Konzernmutter Kirkbi A/S, die 75 % der Lego-Anteile hält, gibt der 68-Jährige das Ruder nicht aus der Hand.

Seit Jahren darauf vorbereitet

„Die Familie hat seit einigen Jahren sorgfältige Vorbereitungen für die Zukunft getroffen. Ich freue mich sehr, dass wir nun bereit sind, den reibungslosen Generationenwechsel einzuläuten, um die Lego-Gruppe auch weiterhin im Familienbesitz zu behalten – nicht nur für die nächste Generation, sondern auch für die kommenden Generationen“, sagt der Gründer-Enkel Kjeld Kirk Kristiansen in der Pressekonferenz. 

Thomas Kirk Kristiansen führt nun in der vierten Generation das dänische Unternehmen. „Ich freue mich darauf, mehr Verantwortung im Namen der vierten Generation meiner Familie zu übernehmen“, so der 37-Jährige. „Ich habe mich, in enger Zusammenarbeit mit meinem Vater und Jørgen Vig Knudstorp, CEO der LEGO Gruppe, seit meinem Eintritt ins Unternehmen 2004 vorbereitet“, sagt der neue Lego-Baumeister. Damals begann seine Karriere als Beobachter des Vorstandes, im Jahr 2007 wurde er in den Vorstand berufen.

Weitere Artikel zu: