Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.09.13 – Teddy-Hermann

Nachhaltiges Engagement

Mit der Sonderplüschkollektion «Yaqu Pacha» unterstützt Teddy-Hermann aus Hirschaid bereits seit dem Jahr 2006 die 1992 in Zusammenarbeit mit dem Tiergarten Nürnberg gegründete gleichnamige Naturschutzorganisation.

117aa0913sp.jpg

Bei der Übergabe des Schecks im Tiergarten Nürnberg (von rechts): Dr. Lorenzo von Fersen sowie die Teddy-Hermann-GF Margit Drolshagen und Marion Mehling.

 

Diese hat sich zum Ziel gesetzt, die wasserlebenden Säugetierarten sowie deren Lebensräume in Südamerika zu schützen.

So geht mit dem Verkauf der Sonderkollektion automatisch eine Spende an Yaqu Pacha. Egal, ob Pinguin, Seelöwe oder Delfin – jedes Produkt trägt ein Etikett mit wertvollen Informationen über die Lebensweise des bedrohten Tieres. Auch im vergangenen Jahr erlöste der Verkauf der beliebten Plüschtierlinie 6.400 EUR. Genau diese Summe haben die Teddy-Hermann-Geschäftsführerinnen Margit Drolshagen und Marion Mehling dem im Tiergarten beheimateten Verein im Rahmen eines Besuches feierlich übergeben, der das Geld u.a. für die Finanzierung eines Forschungsbootes des Yaqu Pacha-Delfinprojekts in Chile nutzt.

Neben einem Privatrundgang mit Dr. Lorenzo von Fersen, dem Artenschutzbeauftragten des Tiergartens und Vorstand von Yaqu Pacha, war eine Vorführung in der neuen Delphinlagune des Tierparks das Highlight des Tages, der mit einem fröhlichen Beisammensein zum Abendessen endete.

Weitere Artikel zu: