Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

05.08.19 – Epoch Traumwiesen

Neue Namen für Sylvanian Families

Aus dem Schokoladenhasen Mädchen Luna Löffel wird Freya Chocolate: Und auch die anderen Sylvanian Families-Mitglieder erhalten im Zuge der Internationalisierung neue Namen.

Sylvanian-Families-Freya.jpg

Die äußerst kreative Luna Löffel hört ab sofort auf ihren Künstlernamen Freya Chocolate. © Epoch Traumwiesen

 

Die Namensgebung wird in den nächsten Wochen stufenweise umgesetzt. Die starke globale Markenbekanntheit von Sylvanian Families bringt eine Internationalisierung der Namen mit sich. Die Popularität von Sylvanian Families nimmt auch auf dem deutschen Markt zu. Allein hierzulande verzeichnet die Marke derzeit ein zweistelliges Umsatzwachstum.

Geschichte hinter neuer Bezeichnung

Hinter Lunas neuem Namen versteckt sich auch eine Geschichte. Sie hat eine künstlerische Ader und liebt es, draußen in der Natur zu sitzen und Landschaften zu skizzieren. Eines Tages entdeckte Luna einen wunderschönen Blumengarten im Wald. Um den Weg dorthin für die anderen Sylvanians zu kennzeichnen, malte sie ein Blumenbild und befestigte es an einem Baumstamm am Wegrand. Weil die Leute sich sicher wundern, wer dieses Bild gemalt hat, erlaubte sie sich einen Scherz: Sie signierte es mit dem Künstlernamen Freya Chocolate. Es folgten viele weitere signierte Bilder, die Luna im gesamten Dorf verteilte. Nach einiger Zeit konnten die Dorfbewohner das Geheimnis rund um die Bilder lüften. Sie fanden heraus, dass Luna diese unterzeichnet hatte. Daraufhin beschlossen sie, Luna von nun an nach ihrem Künstlernamen Freya zu rufen.