Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

14.06.17 – Ausbau der Kooperation

Schleich und Schmidt: Gemeinsame Brettspiele

Anfang 2017 brachten Schleich und Schmidt Spiele vier gemeinsame Kinderpuzzles auf den Markt. Nun wird die erfolgreiche Zusammenarbeit fortgesetzt.

Axel-Kaldenhoven-und-Dirk.jpg

Axel Kaldenhoven (li.) und Dirk Engehausen bauen ihre erfolgreiche Kooperation aus. © Schleich

 
Horse-Club-Puzzle.png

Die von Schmidt Spiele herausgegebenen Puzzles sind mit jeweils zwei Schleich-Figuren bestückt und stellen Motive der Schleich Produktwelten – hier „Horse Club“ – dar. © Schleich

 
Alle Bilder anzeigen

Demnach wollen die beiden traditionsreichen Spielwarenhersteller künftig neben Puzzles auch gemeinsame Brettspiele in den Handel bringen. Einige der Neuheiten sollen auf der kommenden Spielwarenmesse 2018 in Nürnberg von Schmidt Spiele präsentiert werden.

 

„Unsere Puzzles mit hochwertigen Schleich-Figuren sind seit der Einführung Anfang dieses Jahres bereits sehr beliebt. Daher haben wir uns entschlossen, unsere Erfahrungen weiter auszutauschen und zu nutzen, um die Kooperation erfolgreich auf den Brettspiele-Bereich auszuweiten“, so Schmidt Spiele-Geschäftsführer Axel Kaldenhoven.

 

Dirk Engehausen, CEO der Schleich® Gruppe, ergänzt: „Auch uns freut es, die gelungene Kooperation zwischen Schleich und Schmidt Spiele weiter auszubauen. Durch die Einbindung von Schleich-Figuren in Brettspiele werden neue Spielvarianten erschlossen und ein ganz neues Spielerlebnis geschaffen.“