Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

11.01.19 – Kooperation mit Potenzial

Schmidt Spiele mit DreamWorks

Schmidt Spiele erweitert sein Plüsch-Portfolio mit beliebten Charakteren aus dem Hause DreamWorks. Die Zusammenarbeit ist in mehrere Veröffentlichungs-Phasen angelegt.

Axel-Kaldenhoven.jpg

Axel Kaldenhoven ... © Schmidt Spiele

 
Brandhurst-Kathrin-Universal.jpg

... und Kathrin Brandhorst sehen in der Zusammenarbeit großes Potenzial. © Universal

 

Den Anfang machen Charaktere aus den DreamWorks-Klassikern Shrek, Madagascar und Kung Fu Panda. Die Marke „Spirit“ wird mit den Hauptfiguren Spirit und Lucky als Plüsch erscheinen. „Der Bereich Plüsch ist für uns in den letzten Jahren zur wichtigen Säule geworden, den wir mit der Kooperation mit NBCUniversal langfristig weiter ausbauen. Wir freuen uns, die bedeutenden und beliebten Lizenzmarken in unser Portfolio aufzunehmen“, so Schmidt Spiele-Geschäftsführer Axel Kaldenhoven.

Kathrin Brandhorst, Country Director Universal Consumer Products Germany, sieht ebenso großes Potential in der Kollaboration: „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Schmidt Spiele, die ihre Stärke im Lizenz-Plüschbereich schon lange erfolgreich unter Beweis gestellt haben.“ Im Herbst 2019 wird Schmidt Spiele dann eine Serie zum neuen DreamWorks Animationsfilm „Everest – Ein Yeti will hoch hinaus“ herausgeben. Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Universal Consumer Products wird Anfang 2020 mit Plüschfiguren zur Fortsetzung des Kinohighlights „Trolls“ fortgeführt.