Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

29.05.19 – Übernahme

Stadlbauer an Quantum Capital Partners verkauft

Die Stadlbauer Unternehmensgruppe mit Sitz in Salzburg hat gestern Nachmittag die Übernahme durch Quantum Capital Partners verkündet. Der Abschluss der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Kartellbehörde.

Andreas-Stadlbauer-und-Steffen.jpg

Sind der Überzeugung, dass die Marken in der neuen Konstellation gestärkt werden (v. li.): Andreas Stadlbauer, geschäftsführender Gesellschafter der Stadlbauer Gruppe, und Steffen Görig, Geschäftsführer Quantum Capital Partners. © Stadlbauer/Quantum Capital Partners

 

Die Übernahme soll nach Vorliegen aller Vollzugsbedingungen im zweiten Quartal 2019 abgeschlossen werden. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Bereits in 2018 erwarb Quantum die Revell GmbH, einen führenden Hersteller von Plastikmodellbausätzen sowie ferngesteuerten Spielzeugmodellen, das spielzeug berichtete.

Die Kompetenzen der Salzburger Gruppe liegen in den Bereichen R&D, Produktion und der weltweiten Vermarktung der Marken Carrera, Carrera RC, Schildkröt und Pustefix. Neben den Eigenmarken ist das Unternehmen eigenen Angaben zufolge Experte für Vertrieb und Distribution von Top-Marken und Lizenzen wie Bburago, Disney- und Nintendo-lizenzierten Produkten in Deutschland und Österreich. Die Stadlbauer Gruppe ist darüber hinaus langfristige und exklusive Sales-Agentur für Playmobil in Österreich. Das Stadlbauer Gruppen-Umsatzvolumen liegt bei 90 Mio. €.

In der neuen Konstellation sieht Andreas Stadlbauer, geschäftsführender Gesellschafter der Stadlbauer Gruppe, eine zukunftsweisende Möglichkeit für die weiterführende Internationalisierung der Marken. „Mit dem Wunschpartner Quantum Capital Partners sind wir der Überzeugung, dass unsere bekannten Marken gestärkt und optimal für die herausfordernde Zukunft unserer Branche weiterentwickelt werden können. Es war für uns ein systematischer Auswahlprozess, der die beste Lösung für den Standort Salzburg und das Unternehmen war“, so Andreas Stadlbauer. „Durch einen Generationswechsel waren Umstrukturierungen nötig, der Markt fordert darüber hinaus gewisse Veränderungen, die jetzt durchgeführt werden können. Die Entscheidung zum Verkauf wurde aufgrund strategischer Zukunftsperspektiven getroffen.“

Personelle Veränderungen

Die neu geschaffene Gruppe aus den Marken Carrera, Revell, Pustefix und Schildkröt wird künftig von Stefan Krings geführt. Er wird neben seiner Tätigkeit als Geschäftsführer der Revell GmbH zusammen mit dem bestehenden Managementteam das Tagesgeschäft bei Stadlbauer Marketing & Vertrieb GmbH leiten, Dr. Norbert Frömmer wird weiterhin als Geschäftsführer in der Stadlbauer Gruppe tätig sein. Andreas Stadlbauer wird die neue Holding als Beirats-Mitglied zukunftsweisend unterstützen.

Steffen Görig, Gründer und Geschäftsführer von Quantum Capital Partners, ergänzt: „Die Familie Stadlbauer hat ein großartiges Unternehmen aufgebaut, wir sind uns der Verantwortung bewusst, hier etwas Besonderes weiterzuführen und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit der Familie. Die Marken Carrera, Revell, Pustefix und Schildkröt sind führend in ihren Segmenten. Auf dieser Stärke werden wir aufbauen und die Marken mit ihrer einzigartigen Positionierung weiterentwickeln. Wir freuen uns darauf, Herrn Krings und sein Team auf diesem Weg zu unterstützen und das volle Wachstumspotenzial zu realisieren.“