Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

04.01.17 – Spiele-Autoren-Zunft

Trauer um Hajo Bücken

Der Spiele- und Buchautor Hajo Bücken verstarb am 30. Dezember 2016 nach kurzer Krankheit im Alter von 72 Jahren.

hajobuecken.jpg

Die Spiele-Autoren-Zunft trauert um Gründungsmitglied Hajo Bücken.

 

 Damit verliert die Spiele-Autoren-Zunft ihr Gründungsmitglied und ihren ersten Vorsitzenden (1991 – 1993), der von 2013 bis 2015 nochmals in den Vorstand zurückkehrte. Über 80 Spiele und fast 30 Publikationen zum Thema „Spiel“ stammen aus seiner Feder.

Sein erstes Spiel war 1981 „Entrüstet Euch“, 1983 folgten die „Mimürfel“, die noch heute erfolgreich verkauft werden. Auch „Bärenspiel“ (1983, Herder), „Coco Crazy“ (1992, Ravensburger) und die erste Ausgabe von „Ratz-Fatz“ (1997, Haba) gehören zu seinem Werk. Viele Spiele entwickelte Bücken auch mit seinem Co-Autor und Freund Dirk Hanneforth – darunter „Dumm gelaufen“, das die beiden noch in den letzten Wochen zu neuen Ideen beflügelt hat.