Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.09.14 – Viessmann Modellspielwaren

Übernahme von Vollmer

Der hessische Modellbauer Viessmann hat die Lizenz an der Marke Vollmer und allen ihren Werkzeugen erworben.

326aa0914sp.jpg

Geschäftsführer Wieland Viessmann führt künftig unter seinem Firmendach die Traditionsmarke Vollmer weiter.

 

"Vollmer" soll auch in Zukunft fester Bestandteil der Branche bleiben.

Wie Wieland Viessmann in diesem Zusammenhang erläutert, werden die Produkte der bekannten Traditionsmarke dem Markt wieder ab Mitte September zur Verfügung stehen.

«Wir sind überzeugt, dass das Vertrauen, welches der Marke Vollmer bisher entgegengebracht wurde, auch in Zukunft erhalten bleibt und freuen uns auf diese neue Herausforderung», erläutert der Geschäftsführer, der großes Potenzial für die qualitativ hochwertigen Modellhäuser und das Zubehör des ehemaligen Stuttgarter Herstellers sieht. Das mittelständische Unternehmen war auf der vergangenen Spielwarenmesse mit seiner Geschäftsführerin Susanne Vollmer ein letztes Mal vertreten, um den Fachhandel mit aktuellen Produkten zu versorgen.

Wieland Viessmann ist davon überzeugt, dass die Vollmer-Modelle ihre Aktualität behalten werden.

So stünden viele Vorbilder der Modellhäuser heute noch in ihrer architektonischen Schönheit, wie sie einst erbaut wurden. Neben diesen, teilweise unter Denkmalschutz stehenden Gebäuden würden moderne Glas- und Stahlkonstruktionen errichtet.«Im Wandel der Zeit sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt: So könne man mit dem umfangreichen Sortiment eben diese Realität epochenübergreifend darstellen», führt der 64-jährige Unternehmer aus, der mit Engagement und innovativen Ideen die erworbene Marke vorantreiben will.