Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.01.14 – Gollnest & Kiesel

Unterstützung in Sachen Nachhaltigkeit

Seit rund zehn Jahren ist es eine feste Tradition: Der Holzspielzeughersteller Gollnest & Kiesel aus Güster spendet für jedes in Schleswig-Holstein geborene Kind einen Baum – dieses Jahr sind es stolze 60 000 Bäume, die auf diese Weise in den Wäldern gepflanzt werden.

308aa0114sp.jpg

Bei der Pflanzaktion Ende November wurden Fritz-Gerhard Gollnest (links) und Rüdiger Kiesel von vielen Kindern eifrig unterstützt.

 

Unter Mitwirkung der Globetrotter Akademie und dem Naturparkverein Hüttener Berge entsteht auf den Flächen der Schleswig-Holsteinischen Landesforsten eine neue grüne Zone.

«Mit dieser Aktion leisten wir als Hersteller unseren Beitrag für Klimaschutz, Erholung und Freizeit», erläutert Fritz-Rüdiger Kiesel die Beweggründe des Spielzeugunternehmens, das zu den bedeutendsten Holzspielzeugherstellern Europas gehört. «Wir tragen Verantwortung nicht nur für uns, sondern auch für die Lebensverhältnisse der nachfolgenden Generationen», ergänzt sein Geschäftspartner Gerhard Gollnest.

Wichtig sei beiden Inhabern, den Gedanken der Nachhaltigkeit aktiv zu unterstützen und sich mit dieser großen privaten Spende auch der sozialen und ökologischen Verantwortung als Unternehmen zu stellen. Die Pflanzaktion am 29.11. erfolgte in Anwesenheit von Vertretern des Unternehmens Gollnest & Kiesel, der Globetrotter Stiftung, des Naturparkvereins und den Schleswig-Holsteinischen Landesforsten sowie zahlreichen Kindern, die mit großem Eifer bei der Sache waren.

Auch 2014 will der Holzspielzeughersteller sein Engagement in diesem Bereich fortsetzen.