Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

21.02.17 – Fischertechnik mit Crazy Machines 3

Vorstoß in neue Dimensionen

Fischertechnik kooperiert mit dem Computerspiel „Crazy Machines 3“ – dadurch erwarten die Nutzer ab 28. Februar 2017 neue spannende Spielwelten am PC.

fischertechnikcrazymachines.jpg

Dank der Kooperation mit „Crazy Machines 3“ tritt Fischertechnik in die Welt der PC-Spiele ein.

 

Dank der Kooperation mit dem beliebten Puzzle- und Physikspiel können die Kugelparcours aus der Fischertechnik Produktlinie „Profi Dynamic“ digital konstruiert und vervollständigt werden. Im Rätselmodus des Spiels werden Hürden überwunden: Alle Kugeln sollen ihr Ziel erreichen – dafür müssen lückenhafte Kugelbahnen mit den passenden Bauelementen ausgebessert werden.

Im Kreativmodus bauen Spieler Fischertechnik-Kugelparcours in verschiedene Hintergründe ein und bestücken sie mit bekannten „Dynamic“-Hindernissen und Schikanen. Anschließend werden die gebauten Welten von einer Community bewertet und kommentiert. „Durch die Kooperation mit Crazy Machines 3 kombinieren wir virtuelle Realität mit Haptik. Modellbauer können erstmals digital Kugelparcours konstruieren und testen, bevor sie die Modelle tatsächlich zusammenbauen“, erklärt Fischertechnik Geschäftsführer Marcus Keller.

So einfach geht's

Wer „Crazy Machines 3“ bereits nutzt, greift ab Februar kostenlos auf die digitale Fischertechnik-Spielwelt zu. Ist das PC-Spiel Neuland, sichert man sich den Spielspaß durch den Erwerb des Fischertechnik-Kooperationsbaukastens „Dynamic L2“ mit „Crazy Machines 3“ und dem darin enthaltenen Download-Code.