Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

22.11.17 – ProSiebenSat.1 Licensing

Weiterer Ausbau des Lizenzgeschäfts

Mit den Lizenzrechten zur Kinder-Animationsserie „Pat the Dog“ hat ProSiebenSat.1 Licensing erstmalig ein internationales Franchisethema auf globaler Ebene aquiriert.

Pat-The-Dog-Logo.png

Mit „Pat the Dog“ baut ProSiebenSat. Licensing sein Lizenzgeschäft auf internationaler Ebene aus. © ProSiebenSat.1 Licensing

 

Das Lizenzunternehmen der ProSiebenSat.1 Group ergänzt damit sein Portfolio mit einer Marke für die Zielgruppe der sechs- bis neunjährigen Kinder. Abgeschlossen wurde das Lizenzabkommen mit den französischen Unternehmen Superprod und Superights. „Pat the Dog, das ist Action gepaart mit ganz viel Humor und Emotionen für die ganze Familie. Wir sind stolz, dass wir dieses Franchise ab sofort international im Licensing vertreten können. Mit 'Pat the Dog' haben wir eine hochkarätige CGI-Animation akquiriert, die eine einmalige Markenpositionierung zwischen jungs-affinen Superhelden und mädchenhaften Prinzessinnen einnimmt,“ erklärt Robert Merkel, Geschäftsführer ProSiebenSat.1 Licensing.

Weitere Stimmen zum Abkommen

Clément Calvet, Gründer von Superprod: „'Pat the Dog' könnte in keinen besseren Händen sein. Die Professionalität und Qualität des Teams sowie des Netzwerks von ProSiebenSat.1 Licensing haben uns sofort beeindruckt.“ Und Jérémie Fajner, ebenfalls Gründer von Superprod, fügt hinzu: „Wir teilen dieselbe Leidenschaft für unsere weltweit erfolgreiche Marke 'Pat the Dog' und wollen sie gemeinsam an die Spitze bringen.“

Worum geht es in der Serie?

Im Mittelpunkt der Serie steht Hund Pat und dessen Frauchen Lola. Pat setzt alle Hebel in Bewegung, um Lola glücklich zu machen. Das ist nicht immer leicht. Zwar sprüht Lola nur so vor Ideen, bringt diese aber nie zu Ende, was regelmäßig im Chaos endet. Dieses versucht das Tier stets wieder in Ordnung zu bringen ...

Die derzeit 78 Episoden werden in über 180 Ländern ausgestrahlt – u.a. in Belgien, in der Schweiz, in Spanien, in Lateinamerika und in den USA. Hierzulande wird die erste Staffel bereits auf Cartoon Network ausgestrahlt, in 2018 wird sie auch auf dem Disney Channel zu sehen sein. Die zweite Staffel ist in Vorbereitung.