Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.09.13 – Disney

Weiterhin auf der Erfolgsspur

Im 3. Quartal hat Disney einen Umsatz in Höhe von 11,58 Mrd. US$ erzielt – das entspricht einer Steigerung von 4% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

136ab0913sp.jpg
 
136ac0913sp.jpg
 
Alle Bilder anzeigen

Sowohl im Medienbereich (+ 5%) als auch bei konzerneigenen Freizeitparks und Resorts (+ 7%) sowie den Consumer Products (Lizenzprodukte) (+ 4%) konnte das Unternehmen seine Erträge steigern. Einbußen musste man hingegen in der Kinosparte hinnehmen. Hier sanken die erwirtschafteten Beiträge um 2% auf 1,6 Mrd. US$. Auch in der Spielekategorie Disney Interactive ging der Umsatz um 7% auf 183 Mio. US$ zurück. Hier war vor allem die geringere Nachfrage nach Spielen für die Konsole verantwortlich.

Der operative Gewinn des Unternehmens hingegen stieg um 4% von 3,24 Mrd. US$ auf 3,35 Mrd. US$. 2,3 Mrd. US$ davon – und damit 8% mehr als noch im Vorjahresquartal – entfielen auf den Medienbereich. Der Beitrag der Disney-eigenen Freizeitparks und Resorts lag mit 689 Mio. US$ 9% über dem Wert von 2012. Auch die Kategorie der Verbraucherprodukte konnte aufgrund gestiegener Verkäufe von Lizenz- und Fanartikeln, u.a. zu «Monster University», um 5% auf 219 Mio. US$ ansteigen. Hingegen musste das Unternehmen in der Spielesparte Disney Interactive einen Verlust in Höhe von 58 Mio. US$ verbuchen. Im Jahr davor lag dieser noch bei 42 Mio. US$.

CEO Robert A. Iger zeigte sich mit den Ergebnissen des 3. Quartals insgesamt zufrieden. Darüber hinaus ist er davon überzeugt, dass der Konzern in allen Geschäftsfeldern dank seiner erfolgreichen Strategie und der hochwertigen Kernmarken auch für die Zukunft gut gerüstet ist.