Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

17.04.19 – Teddy-Hermann

„yaqu pacha“-Sonderkollektion

Kuscheln für den Tierschutz: Mit großem Engagement unterstützt Teddy-Hermann seit vielen Jahren den im Tiergarten Nürnberg ansässigen Naturschutzverein yaqu pacha e.V.

Weinhold-und-von-Fersen.jpg

Dorothee Weinhold überreichte Dr. Lorenzo von Fersen den Scheck in Höhe von 3000 €. © Teddy-Hermann

 
Vaquita.png

Die Delphinart Vaquita von Teddy-Hermann. © Teddy-Hermann

 
Alle Bilder anzeigen

Aktuell widmet sich yaqu pacha vor allem der Rettung der Delphinart Vaquita – und Teddy-Hermann hilft dabei. Denn Erlöse aus dem Verkauf der Sonderkollektion „yaqu pacha“ fließen jährlich in Form einer Spende an die Projekte der Organisation. Auf der diesjährigen Spielwarenmesse wurde ein Scheck in Höhe von 3000 € an Dr. Lorenzo von Fersen – den 1. Vorsitzenden des Vereins – überreicht.

Bekannte Vertreter der „yaqu pacha“-Edition sind Delphin, Pinguin, Hai und Robbe. Die kuscheligen Meerestiere sind bei Groß und Klein beliebt und fast schon Klassiker im Sortiment der Hermann Teddy Collection. Aber auch unbekanntere Arten wie Vaquita (Schweinswal), Nagelrochen oder Walhai finden in der „yaqu pacha“-Kollektion ihren Platz und tragen dazu bei, dass die Artenvielfalt auch im Spielwarenhandel präsent ist. Die Meerestiere aus Plüsch sehen ihren natürlichen Vorbildern zum Verwechseln ähnlich, Details werden in Kooperation mit yaqu pacha e.V. entwickelt. Im anhängenden Booklet finden Kunden alle Infos zu den äußerst bedrohten Tierarten und ihren Lebensräumen!