Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

22.01.15 – Nordstil

Aussteller mit Orderaktivität zufrieden

Die zweite Winterausgabe der Nordstil endete am 19.1. in Hamburg mit einem Besucherplus von 5%.

Nordstil

Sowohl die Aussteller als auch die Besucher waren mit dem Verlauf der Nordstil zufrieden.

 

21 000 Besucher machen die regionalen Ordertage zum Branchenhighlight des Nordens. Auch bei den Ausstellern konnten Zuwächse verzeichnet werden: Insgesamt zeigten 941 (Winter 2014: 817) Unternehmen ihre Neuheiten auf der Nordstil – rund 15% davon kamen aus dem Ausland. Damit belegten sie 65 000 Bruttoquadratmeter an Ausstellungsfläche (Winter 2014: 54.000).

„Die Zuwächse bei Ausstellern, Besuchern und Fläche sowie die gute Ordertätigkeit zeigen, dass die Nordstil sich als der Branchentreff im Norden etabliert hat. Damit wird die Nordstil ihrer Rolle als der Anziehungspunkt für den gesamten Einzelhandel Norddeutschlands gerecht,“ so Philipp Ferger, Leiter Konsumgütermessen regional bei der Messe Frankfurt.

Exklusives Rahmenprogramm

Ein großer Anziehungspunkt war auch das „Nordstil Forum“ in Halle B1.0, in dem Vorträge, Live- und Trendpräsentationen von namhaften Referenten für regen Zuspruch sorgten. Einer von ihnen war Oliver Schmid, Berater für visuelle Strategien, der an allen drei Messetagen vor vollen Sitzreihen mit seinen Vortrag „Der visuelle Einkaufszettel“ praktische Tipps und Anregungen für den Einkauf gab. Aber auch die Trendpräsentationen, die in direkter Nähe zum Vortragsareal inszeniert wurden, waren gut besucht. Die nächsten Veranstaltungen der Nordstil finden vom 25. bis zum 27.72015 und vom 16. bis 18.1.2016.

Weitere Artikel zu: