Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

29.11.18 – New York Toy Fair

Branchentreff in Übersee

Schon zum 116. Mal öffnet die North American International Toy Fair am 16. Februar 2019 ihre Türen – Besucher dürfen gespannt sein.

New-York-Toy-Fair.jpg

Im Februar dreht sich in New York alles um Spielwaren: Die Toy Fair öffnet wieder ihre Türen. © U. S. Toy Assocation

 

Es gibt auch für deutsche Teilnehmer wieder zahlreiche Neuheiten zu entdecken: Ca. 1000 Aussteller von sechs Kontinenten zeigen ihre Waren – darunter sind klassische Spielwaren ebenso wie Tech Toys, nachhaltige Produkte oder Lernspielzeug.

Ganz besondere Orderanreize bietet der „Launch Pad“-Bereich, hier stehen Erstaussteller im Rampenlicht. Insgesamt gliedert sich die Messe in zwölf Kategorien, neben „Launch Pad“ sind das „Action Figures“, „Arts & Crafts“, „Books & Music“, „Dolls & Soft Toys“, „Educational Products“, „Games & Puzzles“, „Infant & Preschool“, „Model, Hobby & RC“, „Modern Design“, „Outdoor Play“ und „PopStop“. Letztere stellt Produkte, die von Künstlern, Nostalgie oder der Pop-Kultur geprägt wurden, in den Fokus.

Da wird viel geboten

Ein umfangreiches Rahmenprogramm ergänzt das Angebot der Toy Fair: Spezielle Events und Seminare informieren z. B. über die Zukunft des Spielens, Jugendtrends, Lizenzen, unabhängigen Handel oder Sicherheitsbestimmungen. Im „Toy Trends Briefing“ werden die Trends für das Jahr 2019 vorgestellt – Produkte der Aussteller veranschaulichen diese.

 2018 verzeichnete die Messe ein Wachstum an globalen Teilnehmern. Vor allem aus China, Großbritannien, Mexiko und Japan kamen viele Gäste nach New York. In diesem Jahr erwarten die Veranstalter Besucher aus mehr als 100 Ländern. Um diesen das Networking zu erleichtern, organisiert die Toy Fair spezielle Events wie die „International Visitors' Welcome Reception“ für geladene Gäste am Ende des ersten Messetages.