Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.03.16 – Messe-Roadshow mit acht Stationen

Games for Families

Bei Games for Families kommen vor allem Familien auf ihre Kosten. Jetzt startete die Messe mit einem Besucherrekord ins neue Jahr.

gamesforfamiliesflche.jpg

Die Messe-Roadshow Games of Families findet dieses Jahr an acht Standorten statt.

 

2015 kamen insgesamt 756.000 Besucher zur Messe-Roadshow Games of Families. Sie nutzten die Gelegenheit, sich an sieben verschiedenen Standorten in Deutschland über die neuesten Spieletrends zu informieren. 2014 waren es hingegen nur 526.000 Besucher. Dieser positive Rückenwind gab u. a. Anlass dafür, die Tour um eine achte Station zu erweitern.

Diese Stationen sind:

· Frühjahrs-Ausstellung (Kassel): 27.02. – 06.03.2016
· Afa (Augsburg): 02.04. – 10.04.2016
· Internationale Saarmesse (Saarbrücken): 09.04. – 17.04.2016
· Messe Wächtersbach (bei Frankfurt a. M.): 30.04. – 08.05.2016
· infa (Hannover): 15.10. – 23.10.2016
· Consumenta (Nürnberg): 23.10. – 01.11.2016
· spielraum (Dresden): 05.11. – 06.11.2016
· Stuttgarter Messeherbst: 17.11. – 20.11.2016

Die Zielgruppe der Messe-Roadshow Games of Families sind hauptsächlich Kinder zwischen fünf und 13 Jahren bzw. Erwachsene zwischen 26 und 50 Jahren. Dort können sie in einer zielgruppengerechten Umgebung Spiele testen und sich informieren.

Aber nicht nur für die Besucher ist die Veranstaltung von Nutzen, wie Michael Wegner, Geschäftsführer des „Games for Families“ Veranstalters planetlan GmbH, erklärt: „Gemeinsam mit einem unserer langjährigen Roadshow-Kunden nutzen wir Games for Families in diesem Jahr auch als Feedback-Kanal für die Spieleentwicklung.“