Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.10.14 – Koelnmesse - Kind+Jugend

In Form für die Jüngsten

Am 11.9. öffnete die diesjährige Kind+Jugend in Köln ihre Tore für ein noch größeres und internationaleres Publikum denn je. Damit konnte die weltweit bedeutsame Messe der Baby- und Kinderausstattungsbranche weitere Meilensteine setzen.

218aa1014sp.jpg

Die Kind + Jugend konnte in diesem Jahr Rekord-Ausstellerzahlen verbuchen.

 
218ab1014sp.jpg
 

So liegt der neue Rekord jetzt bei 1052 Ausstellern aus 51 Ländern, während die Besucherzahlen auf über 20000 aus 109 Nationen geschätzt werden. Daraus ergeben sich sowohl auf Aussteller- als auch auf Besucherseite gestiegene Auslandsanteile von 82 bzw. 72%. Diese erfreulichen Entwicklungen kommentiert Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin der Koelnmesse, wie folgt: «Das hohe Qualitätsniveau der Kind + Jugend, die konstant guten Besucherzahlen und die erneut gestiegene Internationalität auf Austeller- und Besucherseite bestätigen die Bedeutung der Weltleitmesse.»

Im Rahmenprogramm konnten über den klassischen Ausstellungsbereich hinaus aktuelle Trends und Marktentwicklungen aufgegriffen werden. So präsentierte man beispielsweise im Designpark verschiedene Kindermöbel, Spielobjekte und Wohnaccessoires internationaler Designer. In der Sonderschau «Future of kids design» sowie im Sektor «Junge Innovative Unternehmen» warf man hingegen einen Blick in die mögliche Zukunft der Branche. Weiteres fachspezifisches Hintergrundwissen ließ sich im Trendforum aus diversen Vorträgen und Diskussionsrunden mit internationalen Experten aus Handel, Wissenschaft und Medien beziehen.

And the winner is…

Erstmalig wurden in diesem Jahr gleich zwei Preise für besonders innovative bzw. kundenfreundliche Produkte verliehen. Bei den traditionellen «Kind + Jugend Innovation Awards» konnten sich in acht unterschiedlichen Kategorien diejenigen Neuheiten durchsetzen, die auf technologischer, funktionaler sowie kreativer Ebene punkteten. Zudem wurde der «G+J | Family Consumer Award» zum ersten Mal vergeben und prämierte die Artikel aus vier Themenbereichen, die von Endverbrauchern per Online-Voting ermittelt wurden.

Die Gewinner der Kind + Jugend Innovation Awards 2014

Kategorie «World of Moving Baby»

Childhome-Aerts NV (Belgien) mit«Six Seater»

Kategorie «World of Travelling Baby»

Simple Parenting (Hong Kong) mit«Doona»

Kategorie «World of Moving Baby & Travelling Baby Accessories»

Ergo Pouch (Australien) mit «Ergo Pouch Sleep Suit and Sleep Bag»

Kategorie «World of Baby Safety at Home»

Babymoov (Frankreich) mit «0 Emission Camera»

Kategorie «World of Baby Toys»

Dorel Europe (Niederlande) mit «Tiny Love Double Sided Crib Toy»

Kategorie «World of Baby Textiles»

Miyali (Niederlande) mit «Shoeps elastic laces»

Kategorie «World of Baby Care»

Babymoov (Frankreich) mit «Aquanest»

Kategorie «World of Baby Furniture»

Baby To Love (Frankreich) mit «Pili Mat»

Die Gewinner der Gruner + Jahr I Family Consumer Awards 2014

Kategorie «Den Alltag erleichtern»

Platz 1: Funny Handel GmbH & Co. KG mit «Angelcare Babyphon AC423»

Platz 2: Mam Babyartikel GmbH mit «Mam Perfect Night»

Platz 3: Alt Partners mit «Nutribaby Babymoov»

Kategorie «Unterwegs sein»

Platz 1: Wickelkinder GmbH mit «Manduca Circadelic»

Platz 2: Zwei plus zwei GmbH mit «Croozer Kid Plus»

Platz 3: Dorel Germany GmbH mit «2way Pearl Maxi-Cosi»

Kategorie «Design im Kinderzimmer»

Platz 1: Isle of Dogs Design GmbH & Co. KG mit «Spielbett»

Platz 2: Helmut Taube GmbH mit «Mini-Hochbett Willi»

Platz 3: Paidi Möbel GmbH mit «Kinderzimmer Matilda»

Kategorie «Spaß haben»

Platz 1: Fehn GmbH & Co. KG mit«3-D-Activity-Decke Ocean Club»

Platz 2: Selecta Spielzeug AG mit «Wippofant»

Platz 3: Gollnest & Kiesel GmbH & Co. KG mit «Goki Radlader»