Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

07.03.18 – Internationale Aktionswaren- und Importmesse (IAW)

Jede Art von Produkt und Kunde

Auch die Frühjahrsausgabe der großen europäischen Orderplattform IAW in Köln endete erfolgreich – das Fachpublikum aus aller Welt schätzt und nutzt ihre Vielfalt.

IAW-Fruehjahr-2018-Messeszene.jpg

Gut besucht zeigte sich die Frühjahrsausgabe der IAW in Köln, die am 1. März 2018 endete. © Nordwestdeutsche Messegesellschaft Bremen-Hannover

 

„Mit rund 8400 Fachbesuchern ist die IAW wieder eine sehr ordentlich besuchte Veranstaltung“, betonte Messechef Ulrich Zimmermann von der Nordwestdeutschen Messegesellschaft Bremen-Hannover: „Auch wenn die Teilnehmerzahl nicht gestiegen ist, so haben wir einen qualitativen Zuwachs hinsichtlich Angebotsspektrum und Internationalität.“ Damit bleibe die IAW in Köln Europas größte Ordermesse für den Handel; 342 Anbieter präsentierten sich auf rund 30.000 m² in den restlos ausgebuchten Hallen 11.1 und 11.2.

Die Internationalität der Veranstaltung schätzen Aussteller besonders: „Wir haben Kunden aus Russland, Dubai, dem Iran und der ganzen Welt kennengelernt – darunter waren Großhändler, Supermärkte und sogar ein Lieferant aus Südafrika“, erzählte Olaf Peters von FoodFinders.nl aus dem niederländischen Hilversum.

Ein Spezialbereich etablierte sich zum jüngsten Termin rund um die E-Commerce-Arena: „Wir hatten wirklich regen Zulauf am Stand und konnten uns vielen Händlern vorstellen, die uns noch gar nicht kannten. Es sind extrem viele Einkäufer auf dieser Messe“, konnte etwa Catharina Lischewski als Key Account Managerin bei real.digital, Köln, berichten.

„Es ist wirklich toll, dass hier jede Art von Produkt angeboten wird und somit auch jede Art von Kunde anzutreffen ist“, beobachtete John Costi-Mouyia als internationaler Vertriebsleiter bei PMS International aus dem britischen Essex, dessen Unternehmen zum ersten Mal auf der IAW vertreten war.

Zum Rahmenprogramm der Messe gehörten Fachvorträge bekannter Experten und Referenten, die das Spannungsfeld zwischen stationärem Handel und Online-Geschäft thematisierten. Auch Sieger gaben sich ein Stelldichein: So gewann der Kinderkoffer „Kids Travel & Play Case“ von Cutlope, Teltow, bei der 27. Ausgabe den IAW Trendseller Product Award.

Die nächste IAW 2018 findet vom 19. bis 21. September in Köln statt, diesmal in den Hallen 6 und 9.