Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

04.10.17 – Über 94.000 Besucher

Modell-Hobby-Spiel weiter auf Erfolgskurs

Vom 29. September bis zum 1. Oktober bot die Modell-Hobby-Spiel in Leipzig auf 90.000 m² über 94.000 Besuchern ein großes Erlebnis.

Modell-Hobby-Spiel.jpg

Wer ausprobieren, kennenlernen und kaufen wollte, war auf der Modell-Hobby-Spiel in Leipzig genau richtig. © Modell-Hobby-Spiel

 
Modell-Hobby-Spiel.jpg

Auch für Modellbau-Fans gab es in Leipzig zahlreiche Inspirationen. © Modell-Hobby-Spiel

 
Alle Bilder anzeigen

„Innovativ, vielfältig und abwechslungsreich – das beschreibt die Modell-Hobby-Spiel in ihrem 22. Veranstaltungsjahr am treffendsten“, betont Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe, und ergänzt. „Wie die Besucherzahlen zeigen, hat sich die Veranstaltung in den Jahren erfolgreich weiterentwickelt, neue Trends aufgespürt, langjährige Partnerschaften und Netzwerke gepflegt sowie neue Ausstellungsbereiche geschaffen und etabliert.“

Den 94.100 Tüftlern, Bastelbegeisterten und Kreativen diente die Messe vorrangig als Marktplatz, um Neuheiten aus den Branchen Modelleisenbahn, Modellbau, kreatives Gestalten und Spiel kennenzulernen. Vor allem die zahlreichen Spielflächen und Workshop-Angebote waren über alle drei Tage sehr gut besucht. „Das abwechslungsreiche Programm und die Vielfalt der Ausstellungsbereiche der Modell-Hobby-Spiel holte Interessierte aus dem gesamten Bundesgebiet nach Leizpig“, berichtet Projektdirektorin Annette Schmeier, und fügt hinzu: „Ein Viertel unserer Besucher kommen aus über 150 Kilometer Umkreis.“ Ebenfalls auf positive Resonanz ist der neue Ausstellungsbereich „Hobby 4.0“, das technische Update für den Modellbau, gestoßen.

„Graf Ludo“-Preisverleihung

Ein Highlight der dreitägigen Veranstaltung war auch die „Graf Ludo“-Preisverleihung. das spielzeug berichtete. Ausgezeichnet für ihre herausragende illustratorische Leistung wurden Jade Mosch („Kanagawa“) in der Kategorie „Schönste Familienspielgrafik“ und Jimmy Pickering („Sleeping Queens“) in der Kategorie „Schönste Kinderspielgrafik“.