Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

13.10.15 – In Essen pulsiert das Leben

Spiel Essen 2015

Vom 08.-11. Oktober 2015 versammelten sich in Essen Spielebegeisterte aus der ganzen Welt, um die Neuheiten im Spielesegment zu sehen und anzutesten.

Spiel Essen - Hallenansicht

So weit das Auge reicht widmen sich Spieler ihrem Hobby.

 
Spiel Essen - Fußball

So kann man Fußball auch im heimischen Wohnzimmer spielen.

 
Alle Bilder anzeigen

Als am Donnertag die Spiel Essen ihre Tore öffnete, warteten davor bereits mehrere tausend Menschen, um endlich die Neuheiten mit eigenen Augen zu sehen.

Binnen weniger Minuten waren die ersten Plätze an den Spieltischen bei Asmodee, Heidelberger, Pegasus (um nur einige zu nennen) besetzt. Die Besucher hatten des Weiteren die Gelegenheit, einige ihrer Lieblingszeichner oder Spieleentwickler zu treffen, um Autogramme zu bekommen und Fragen zu stellen.

Thomas „Tommy“ Krappweis war einer von ihnen, der in Essen das Spiel „Mara und der Feuerbringer“ zusammen mit dem Spieleerfinder Fabian Dittmann bei Heidelberger vorstellte. Die Idee zur Umsetzung des Spiels kam Dittmann beim Lesen der Romantrilogie von Mara. Nach der Anfrage bei Krappweis waren sich die beiden in der Umsetzung schnell einig und heraus kam ein gut recherchiertes und schön gezeichnetes Kartenspiel rund um die nordische Mythologie.

Essen geht auf Rekordjagd

Die Ausstellerfläche wuchs im Vergleich zum letzten Jahr noch einmal um satte 9 % auf 63.000 m² (hierfür wurde hauptsächlich Halle 7 genutzt) und knackte mit 162.000 Besuchern auch noch die letztjährige Bestmarke um 2.000.

In diesen vier Tagen hatten die Besucher der Spiel Essen die Möglichkeit, alte „Bekannte“, aber auch neue „Freunde“ kennenzulernen, denn es präsentierten sich insgesamt 910 Aussteller (Vorjahr 835) aus 41 Nationen.

Besonders erfreulich für den stationären Fachhandel dürfte der Umstand sein, dass über 1.000 Neuheiten in Essen getestet werden konnten – wohl genau der richtige Zeitpunkt für das vorweihnachtliche Geschäft.

Ein ambitioniertes Anliegen hatte Kosmos am Samstag. Über 1.000 Spieler sollten sich zu einem gemeinsamen Catanspiel an einem 500 Meter langen Spielbrett treffen, um den bisherigen Weltrekord (922 Spieler) zu knacken. Mit 1.040 Spielern aus 25 verschiedenen Ländern gelang dieser neue Weltrekord eindrucksvoll.