Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

14.09.15 – Advanstar

VW auf Brand Licensing Europe

Vom 13. bis zum 15. Oktober 2015 findet in den Olympia-Ausstellungshallen in London die Brand Licensing Europe (BLE) statt.

image

In diesem Jahr veranstaltet Advanstar die 17. Ausgabe der BLE - erstmals ist auch die Marke VW präsent.

 

Im vergangenen Jahr veranstaltete Advanstar die bisher größte Ausgabe des Events – sowohl flächenmäßig als auch was die Händlerbeteiligung betrifft. Laut BLE Event Director Darren Brechin sind die Ziele jetzt noch höher gesteckt. So wolle man alle drei Ausstellungsbereiche vergrößern, neue Produktkategorien zeigen und damit die Besucherfrequenz steigern. Die Chancen dafür stehen gut, da über 300 Aussteller erwartet werden. Diese präsentieren 2500 Marken und Charaktere in den bewährten Zonen „Art, Design & Image“, „Brands & Lifestyle“ und „Character & Entertainment“. 

Unter den Ausstellern werden 44 neue erwartet. Seine Teilnahme an der BLE bestätigt hat u. a. auch Volkswagen. Der Konzern nimmt bei seiner Premiere auf einem Lizenzevent den größten Stand in der „Brands & Lifestyle“-Zone ein. Dieser Bereich wurde 2012 erstmals eingeführt, um u.a. Marken aus der Automobilindustrie, Lifestyle, Fashion und Sport in Szene zu setzen. Birgit Weigel, Head of Lifestyle and Licensing bei VW, ist stolz darauf, das umfassende Lizenzprogramm von VW erstmals auf der BLE in London vorzustellen: „Wir wollen der ganzen Welt zeigen, dass wir ideal darauf vorbereitet sind, unser Lizenzprogramm weiter auszubauen und dass es sich lohnt, mit uns Geschäfte zu machen.“

Lizenz mit Potenzial

In den letzten drei Jahren haben Volkswagen und der im Sportmarketig tätige Konzern International Managment Group einen Einzelhandelsumsatz von über 280 Mio. US$ erwirtschaftet. Während sich bisher alles auf den legendären Käfer oder den Golf GTI konzentrierte, sieht man künftig auch in anderen Bereichen – u.a. Bekleidung, Accessoires, Gepäck, Möbel oder Camping und Outdoor – Wachstum. Ebenfalls von Interesse sind standortbezogene Projekte wie Ferienanlagen, Cafés und Restaurants.