Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.04.14

Auf der Zielgerade

311ab0414sp.jpg

Kinder ab zehn Jahren haben ihren unterhaltsamen Spaß an der frischen Luft mit «Sky Ripperz».

 
311aa0414sp.jpg

Laut Herstellerangaben ist der neue «Z-Curve Bow» aus der «Zing Air»-Reihe ein Verkaufsschlager.

 

Mit der «Zing Air»-Spielzeugreihe von Boti haben Couch-Potatoes keine Chance, denn die verschiedenen Produkte vermitteln körperliche Geschicklichkeit auf unterhaltsame Weise. Einige von ihnen, wie z.B. die «Popshotz», lassen sich auch problemlos im Haus benutzen. Sichere Schaumgummiköpfe und -bälle gewährleisten dabei einen ungefährlichen Umgang. Zudem wird sowohl bei der Schleuder als auch bei den verschiedenen Bögen die Fitness trainiert. Darüber hinaus wird die Hand-Auge-Koordination geschult. Im Mittelpunkt des Sortiments steht «Z-Curve Bow» – hier sind eine ruhige Hand und ein scharfes Auge gefragt. Dank einer speziellen Umlenkfunktion und besonderer Gummibänder können damit Pfeile ohne großen Kraftaufwand bis zu 35 m weit fliegen. Neben zwei Schaumstoffpfeilen gibt es auch einen mit Saugnapf, der an Oberflächen hängen bleibt – so kann der Sieger bei Zielwettbewerben bestimmt werden. «Sky Ripperz» stellt alle Fans von Action und Bewegung vor Herausforderungen. Die gummibetriebenen Raketen werden durch Abschießen mit der Schleuder hoch in den Himmel katapultiert und bis zu 75 m weit geschleudert. Ein lautes Pfeifen beendet den Höhenflug. Zu jedem Launcher gibt es zwei «Sky Ripperz Rockets», mit denen neue Rekorde aufgestellt werden können.