Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

02.03.14 – Bruder Spielwaren

Auf in den Wald!

Realistische und robuste Fahrzeuge im Maßstab 1:16 sind das Markenzeichen von Bruder Spielwaren. Verschiedene Artikel zum Thema Forstwirtschaft erweitern nun den großen Fuhrpark des Fürther Unternehmens.

111aa0314sp.jpg

Überall einsetzbar: Der «John Deere Gator 855D» eignet sich zum Spielen im Freien und in der Wohnung.

 
111ab0314sp.jpg

Erweitern das umfangreiche Bruder-Sortiment: der «Mack Granite Holztransport-Lkw»...

 
Alle Bilder anzeigen

Der «John Deere Gator 855D» im Maßstab 1:16 ist ein wahres Multitalent. Ob für landwirtschaftliches Arbeiten, als Unterstützung in der Forstwirtschaft, bei Städtearbeiten oder auf Baustellen – das Fahrzeug macht überall eine gute Figur. Die gelungene Kombination aus einem effektiven Nutzfahrzeug und einem überall zu verwendenden Mini-Mobil macht aus diesem Produkt, das aus hochwertigen Kunststoffen in Deutschland gefertigt wurde, etwas ganz Besonderes. Bei Kindern ab vier Jahren kann er entweder im Haus oder auch im Freien zum Einsatz kommen. Hervorzuheben sind u.a. die Achsschenkellenkung, die Kabinenscheiben aus transparentem und bruchsicherem Polycarbonat, die kippbare Ladepritsche, Profilreifen und die Anhängerkupplung. Mittels des Adapters an der Frontstoßstange lassen sich Anbaugeräte, wie z.B. eine Seilwinde, anbringen.

Rollenspiel leicht gemacht

Seine zahlreichen Forstfahrzeuge erweitert der Hersteller mit dem neuen «Mack Granite Holztransport-Lkw» im Maßstab 1:16, mit dem sich die im Wald gewonnenen Rohstoffe über größere Distanzen auf der Straße transportieren lassen. Das Modell zeichnet sich, wie das große Vorbild, durch einen hinter der Führerhauskabine montierten Ladekran aus. Zum Rücken der Holzstämme ist der Ladekran mit einem Holzgreifer, der in geöffneter Stellung arretiert werden kann, ausgestattet. Wenn ein Stamm aufgenommen werden soll, wird der Greifer auf diesen abgesenkt – bei mittiger Berührung schließt sich dieser dann automatisch. Weitere Highlights sind die ausfahr- und absenkbaren Kranstützen sowie die zur Ladungssicherung dienenden Ketten an den Rungen der Ladeplattform. Zur seitlichen Verladung des Holzes können die Rungen heruntergeklappt werden. Rückwärtig kann der LKW durch Kippen der Ladeplattform entladen werden.

Ein nahezu ähnliches Modell bringt Bruder mit dem «Holztransport-Lkw» aus der «Scania R»-Reihe auf den Markt. Besonders hervorzuheben sind, neben den Profilreifen und dem Holzgreifer mit Schließautomatik, der Kranarm, der sich um 360° schwenken, teleskopieren und in diversen Positionen verrasten lässt. Seitlich ausziehbare und absenkbare Stützen stabilisieren den Ladekran.

Passend zu den Forstfahrzeugen hat das Unternehmen geeignetes Zubehörmaterial, wie die «vier Baumstämme», im Angebot. Die 28,5 cm langen Elemente sind mit einer speziellen Holzstruktur versehen, wodurch sie besonders real wirken. Neben dieser Variante gibt es im Bruder-Sortiment noch etwas kürzere und dünnere Baumstämme sowie kleine Holzscheite, damit die komplette Bandbreite der Forstwirtschaft nachgespielt werden kann.