Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.02.14

Digital und modebewusst

108aa0214sp.jpg

Im Herbst erscheinen neue Styles der «Tamagotchi Digital Friends» – hier je ein Beispiel aus der «Silver»- und «Gold»-Kollektion.

 
108ab0214sp.jpg
 
Alle Bilder anzeigen

Ob für Tierfreunde, Actionfans oder modebewusste Mädchen – Bandai aus Frankfurt präsentiert für jede Ziel- und Altersgruppe die passenden Produkte.

Das weltbekannte virtuelle Haustier ist im Januar nach einem ausgedehnten Winterschlaf erneut aus dem Ei geschlüpft – mit im Gepäck ein großes Universum verschiedener Charaktere. Im Herbst bringt Bandai nun neue Styles in den Handel: eine «Silver»- und eine «Gold»-Kollektion sowie ein «Best-Friends»-Design. Die verschiedenfarbigen «Tamagotchi Digital Friends» bestechen dabei durch ein Vier-Ebenen-Display, das die «Tama»-Welt mit all ihren Parks, Geschäften und Spielecentern noch detaillierter darstellt. Ebenfalls hervorzuheben ist das farbige Menüband. Je nach individueller Pflege entwickelt sich das Produkt vollkommen unterschiedlich. Als Besitzer kann man vor dem Schlüpfen aus dem Ei das Geschlecht festlegen, was sich wiederum auf die Entwicklung auswirkt. Ein neues Feature des rund 6,5 x 5,5 x 3,5 cm großen Artikels ist die «Bump»-Funktion, wodurch Inhalte, wie Textnachrichten, Gegenstände oder Freundespunkte, durch das Zusammentreffen zweier «Tamagotchis» geteilt werden können. Das «BFF-Meter» («Best Friends Forever-Meter») belohnt dabei den regelmäßigen Kontakt mit Freunden. Für Abwechslung sorgen darüber hinaus die fünf neuen Spiele in verschiedenen Schwierigkeitsstufen.


Von Geisterjägern und Tierfreunden

Als farbenfroh und abenteuerreich kann man auch die Welt von «Pac-Man und die Geisterabenteuer» bezeichnen. Allerdings droht den Bewohnern Gefahr von Gespenstern, die aus der Unterwelt geflohen sind und nun die Macht über «Pac-Man» und seine Freunde übernehmen wollen. Das möchte der «Geist-Schnapper Metal Pac», der durch Beeren vom Lebensbaum besondere Kräfte erhalten hat, verhindern. Dadurch kann er Magnete aus seinem Mund schnellen lassen, die bösen Geister zu sich heranziehen und vernichten, indem er sie auffrisst. Die ca. 10 cm große Figur ist teilweise beweglich und aktiviert ihre Schnapp-Fähigkeit, sobald ihr Kopf angehoben wird. Des Weiteren enthält sie einen Barcode für die «Pac Man Dash!»-App, mit der weitere Inhalte freigeschaltet werden können.

Ebenfalls erweitert hat Bandai sein umfangreiches «Locksies»-Sortiment, indem die vier Freundinnen Kari, Elli, Mikki und Rikki weiterhin im Mittelpunkt des Geschehens stehen. Dass deren Haustiere genauso modebewusst wie ihre Besitzerinnen sind, zeigt das neue Set «Designerpuppe und Haustier». Neben der ca. 13 cm großen Puppe mit Style-Lock-Funktion sind darin u.a. ein spezieller Stift, Stoffe, ein Gürtel und ein Haustier enthalten. Im 20 x 20 x20 cm großen Playset«Pyjamaparty in Style» können Mädchen mit einem Faible fürs Einrichten und Dekorieren ihr Talent unter Beweis stellen. Von Tapete und Vorhängen über Stoffe, Möbel und Accessoires bis hin zur «Elli»-Puppe mit fünf Artikulationspunkten ist im Lieferumfang alles enthalten, was man für die ansprechende Gestaltung des Schlafzimmers benötigt