Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

27.02.14

Eine bunte Mischung

Zahlreiche innovative Eigenentwicklungen und zugkräftige Lizenzthemen präsentiert Boti (Big On Toy Innovation) auf der Spielwarenmesse in Nürnberg. Im Fokus stehen dabei die Themen Peppa, K’Nex, Zing Air sowie die Soft Spots.

117aa0214sp.jpg

Das «Peppa Spielhaus, das über eine detaillierte Einrichtung verfügt, wurde von Boti für den «Toy Award» auf der Messe eingereicht.

 
117ab0214sp.jpg

Für Tüftler: Der «Super Value Tub» umfasst 521 Teile und ermöglicht dem Nachwuchs das Bauen von 35 spaßigen Modellen.

 
Alle Bilder anzeigen

Das «Peppa»-Sortiment basiert auf der gleichnamigen und preisgekrönten Zeichentrickserie für Vorschulkinder. Im Mittelpunkt steht das Schweinemädchen, das mit seiner Familie Abenteuer erlebt. Während bereits ab März auf Kika neue Folgen laufen, veröffentlicht der Hersteller im April ein darauf abgestimmtes, vielseitiges Sortiment, zu dem – neben Plüschfiguren, Fahrzeugen und «Peppas Klassenzimmer» – auch das tragbare «Peppa Spielhaus» gehört. Diesesüberzeugt mit einer detaillierten Einrichtung und lädt Kinder ein, die Abenteuer aus dem TV nachzuspielen.

Auf der Spielwarenmesse präsentiert Boti auch erstmals seine Pläne für den Relaunch der Marke K’Nex. Das Portfolio bleibt den Kernwerten treu und setzt weiterhin auf pädagogische Unterhaltung, Kreativität und Fantasie im familiären Umfeld der Kinder. Die Reihe bietet eine Vielfalt an unterschiedlichen Sets, die sich miteinander kombinieren lassen und mit dem Ziel entwickelt wurden, den Nachwuchs im gesamten Verlauf ihrer Entwicklung zu begleiten. Das «Intro Set» verwendet alle klassischen K‘Nex-Stäbe und Verbindungsstücke und besteht aus ca. 60 Teilen. Wem das nicht genug ist, der kann sich mit dem aus 521 Teilen bestehenden Set «Value Tub» austoben. Ob Rennwagen, Dinosaurier, Motorräder – diesem Artikel liegen Bauanleitungen zu 35 Modellen bei.

Für Actionfans und Tierfreunde

Mit der «Zing Air»-Spielzeugreihe sollen Kids von der Couch geholt und Spaß an Bewegung vermittelt werden. Die verschiedenen Produkte fördern spielerisch die Geschicklichkeit. Ausgewählte Artikel, wie die «Popshotz», lassen sich auch problemlos im Haus benutzen, falls das Wetter einmal nicht mitspielen sollte. Sichere Schaumgummiköpfe und -bälle stellen einen ungefährlichen Umgang mit den Sportgeräten sicher. Egal, ob mit einer Schleuder oder verschiedenen Bögen – neben der Fitness wird auch die Hand-Auge-Koordination trainiert. Im Fokus des Sortiments steht der «Z-Curve Bow», für den eine ruhige Hand und ein scharfes Auge gefragt sind. Durch spezielle Umlenkfunktionen und besondere Gummibänder kann das Produkt seine Pfeile bis zu 35 m weit fliegen lassen.

Nach dem gelungenen Start im vergangenen Jahr kündigt Boti den zweiten Wurf der «Soft Spots»-Reihe mit 24 Welpen an. Jeder der Vierbeiner trägt eine individuelle Nachricht bei sich, die in einem von sechs unterschiedlichen Anhängern steckt. Das Teilen der Botschaften im Freundeskreis ist dabei der Clou der Serie. Im großen «Welpen Hotel» können die Tiere sich richtig austoben. Hinter einer aufklappbaren Wand kommen die Räume des Hotels zum Vorschein. Darüber hinaus stehen neben einer Schaukel viele Versteck- und Spielmöglichkeiten bereit. Als besondere Überraschung ist noch ein exklusiver Welpe mit Anhänger enthalten.