Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.06.13

Flexibel unterwegs

124aa0613sp.jpg

Der «Micro Xtreme Benj Edition» von Micro Mobility sorgt für abwechslungsreichen Fahrspaß.

 
124ab0613sp.jpg

Multifunktionaler Begleiter: Mit dem «Maxi Micro 4 in 1»kann der Schulrucksack mühelos befördert werden.

 
Alle Bilder anzeigen

«Freie und sichere Fahrt voraus!» lautet das Motto beim Schweizer Hersteller Micro Mobility. Das Unternehmen, mit Sitz in Küsnacht, setzt mit seinen vielfältigen Kinderfahrzeugen auf Bewegung. So auch mit dem Freestyle Scooter«Micro Xtreme Benj Edition», der Mitte Juli in den Handel kommt. Dieser wurde in Zusammenarbeit mit Benj Friant, einem der besten Profi-Fahrer weltweit, entwickelt und sorgt beim Nachwuchs für besondere Fahrerlebnisse. Ob waghalsige Stunts oder spektakuläre Tricks – dieser mobile Begleiter macht alles mit.

Mindestens genauso trendig, dazu noch sehr praktisch, geht es beim «Maxi Micro 4 in 1» zu, der ebenfalls neu im Sortiment des Herstellers ist. Hier lautet das Motto «Rucksack tragen war gestern, heute wird gefahren». Denn um den Rücken der Schulkinder zu entlasten, wurde dieses Modell, das sich als echter Verwandlungskünstler herausstellt, entwickelt. Der Rucksack mit spezieller Vorrichtung kann im Handumdrehen am O-Lenker montiert werden und wird somit zum fahrbaren Gepäckstück. Ist der Schulweg geschafft, demontieren die Jungen und Mädchen das Deck vom Lenker und verstauen es im dafür vorgesehenen Raum des Rucksacks. Als Trolly kann dieser dann bequem durchs Klassenzimmer bewegt werden.