Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.10.13

Für Hobby-Piloten

102aa1013sp.jpg

Der «Acrobatic Pro» und der «Airsurfer» aus der «Air Raiders»-Linie sind für Kids ab sechs Jahren geeignet.

 
102ab1013sp.jpg

Für eine aufmerksamkeitsstarke Präsentation der Flieger-Sets bietet HCM Kinzel ein Bodendisplay.

 
Alle Bilder anzeigen

HCM Kinzel aus Zaberfeld fungiert als neuer exklusiver Vertriebspartner des spanischen Spielzeugherstellers Giro. Im ersten Schritt übernimmt das schwäbische Familienunternehmen die Flieger-Linie «Air Raiders» und will nach eigenen Angaben damit ab sofort die Umsätze des Fachhandels in Deutschland, Österreich und der Schweiz beflügeln. Insgesamt sind fünf Flieger-Sets inklusive Bodendisplay erhältlich. Drei dieser fünf sind sowohl für Indoor als auch für Outdoor geeignet. Während Kinder beim«X-treme Launcher» mittels einer mechanischen Startpistole vier kleine Flieger in den Himmel befördern können, werden die leichten Objekte der Sets «Micro Supergliders» und «Jets» mit der Hand geworfen. Zwei weitere Produkte sind wegen ihrer großen Reichweite ausschließlich für den Gebrauch im Freien geeignet. So gleitet der Segelflieger «Airsurfer» mit einer Flügelspannweite von 60 cm bis zu 25 m weit. Ebenfalls auf eine beachtliche Weite bringt es der «Acrobatic Pro». Nachdem dessen Akku 20 s über eine Dockingstation geladen wurde, fliegt das Flugzeug bis zu 75 m weit. Anschließend kehrt es im Gleitflug zurück.