Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.12.13

Helden auf hoher See

155aa1213sp.jpg

«Die Legenden von Andor – Der Sternenschild» von Michael Menzel eignet sich für zwei bis vier Spieler ab zehn Jahren.

 
155ab1213sp.jpg
 
Alle Bilder anzeigen

Der Stuttgarter Kosmos Verlag hat mit «Die Legenden von Andor – Der Sternenschild» eine Erweiterung des «Kennerspiel des Jahres» in den Handel gebracht, mit der die Geschichte des Landes Andor und seiner Helden weitergeschrieben wird. Hierbei machen sich die Spieler auf die Suche nach dem sagenumwobenen Sternenschild, dessen Macht sowohl Segen als auch Fluch bringen kann – zumindest, wenn es in falsche Hände gerät. Zudem hat man die Aufgabe, die in den angrenzenden Wäldern lebenden, ausgehungerten Wölfe zu zähmen, mit dem Ziel, sich diese als Verbündete im Kampf gegen das wieder erstarkte Böse zu gewinnen.

Beim Spiel «Nauticus» von Wolfgang Kramer und Michael Kiesling, das sich für zwei bis vier Akteure ab zwölf Jahren eignet, führt hingegen jeder eine Werft. Es gilt Schiffe verschiedener Größe herzustellen und mit diesen Waren zu verschiffen. Wer unter Zeitdruck die größten Schiffe baut und die wertvollsten Güter verschifft, gewinnt. Dank eines Aktionsrads gestaltet sich jede Runde neu. Durch eine schnelle Abfolge der Aktionen wird zudem gewährt, dass jeder stets am Spielverlauf beteiligt ist.