Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

18.11.17 – Vom TV ins Kinderzimmer

Neue „Teletubbies“-Produkte

Zum 20-Jährigen Jubiläum des KiKa kehrten die „Teletubbies“ in moderner Form zurück ins Fernsehen. Da dürfen auch frische Produkte nicht fehlen.

Schmidt-Spiele-Puzzles.jpg

„Meine ersten Puzzles“ präsentiert Schmidt Spiele in zwei „Teletubbies“-Varianten, im Bild die Schachtel mit sechs Puzzles mit je drei Teilen. © Schmidt Spiele

 

Vier Puzzles, die die Feinmotorik, Konzentration und Geduld fördern, hat Schmidt Spiele im Gepäck. Die „Meine ersten Puzzles“-Packungen kommen entweder mit 6 x 3 oder 9 x 2 extragroßen Teilen – so begeistern sie schon die kleinsten Spieler ab zwei Jahren. Für ältere Kinder ab vier Jahren eignen sich hingegen „Im Teletubby-Land“ und „Zeit zum Spielen“: 3 x 24 bzw. 3 x 48 Teile sind darin enthalten.

Egmont Balloon bietet hingegen vier Pappbilderbücher im kindgerechten Format für Fans ab drei Jahren. Auf den 16 Seiten dreht sich alles um Tinky-Winky, Dipsy, Laa-Laa und Po und ihre bunte Welt. Wer die „Teletubbies“ auch außerhalb der Sendezeiten über den Bildschirm flimmern lassen will, ist außerdem mit den vier DVDs gut bedient, die Sony Pictures präsentiert.