Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.11.13

Multifunktionales Bauen

Durch das eigenständige Konstruieren von Objekten fördern Kinder spielerisch wichtige Fähigkeiten, wie Motorik und räumliches Vorstellungsvermögen. Herausfordernde Bauerlebnisse liefern auch die aktuellen Lego-Produkte.

117aa1113sp.jpg

Das große «Lego City Feuerwehr Hauptquartier» beinhaltet alle Elemente für wirklichkeitsnahes Rollenspiel.

 
117ab1113sp.jpg

Die Bausets und Actionfiguren zu «Legends of Chima» liefern dem Nachwuchs verschiedene Spielebenen.

 
Alle Bilder anzeigen

Ob der Feuerwehrmann die Katze vom Baum rettet oder der Elite-Polizist den Museums-Raub vereitelt – Beim Spielen mit «Lego City»-Sets schlüpfen Kinder ab fünf Jahren in die Rolle ihrer Helden und können so spielerisch verarbeiten, was sie tagtäglich erfahren. Ganz zentral ist dabei das haptische Erleben. Der Nachwuchs begreift Dinge viel besser, wenn er sie auch motorisch umsetzen kann, getreu dem Motto «erst bauen, dann spielen, umbauen und weiterspielen». Mit den «Lego City»-Artikeln wird eine alltagsnahe Welt kontinuierlich erweitert. Das aktuelle Sortiment umfasst mehr als 50 Sets mit Themen, wie Feuerwehr, Polizei, Trucks, Rettung, Baustelle, Bahnhof, Flugzeuge, Cargo und Küstenwache. Das große «Lego City Feuerwehr Hauptquartier» enthält sämtliche Elemente, die für ein realitätsnahes Rollenspiel benötigt werden– von Figuren über Fahrzeuge bis hin zu Zubehörartikeln, wie Telefon, Computer und Werkzeugbox.

Bauspaß, vereint mit Rollen-, Geschicklichkeits- und Wettbewerbsspielen, gibt es bei dem Thema «Lego Legends of Chima», das verschiedene Spielebenen bietet: klassische Bau- und Speedorz-Sets sowie baubare Actionfiguren. Diese sind eingebettet in eine Geschichte um rivalisierende Tierstämme und ihren Streit um das «Chi», die kostbare Energie von Chima. In dieser magischen Welt lassen sich mit den unterschiedlichen Spielformen viele Abenteuer erleben. Jeder Tierstamm hat sein eigenes Fahrzeug, das über diverse Transformationsfunktionen verfügt. Zudem gibt es neue Figuren zu entdecken – die Bewohner von Chima. Die größeren, baubaren Actionfiguren bringen den Streit um das Chi durch Aktions- und Rollenspiel auf die nächste Stufe. Zudem fordern die Speedorz-Sets zu Geschicklichkeits- und Wettbewerbsspielen heraus und die dazugehörigen Spielkarten bereiten Freude beim Sammeln. Durch diese vielen Möglichkeiten bietet das Konzept unterschiedliche Schwierigkeitsstufen.


Doppelter Fahrspaß

Lego Fans, die die technische Herausforderung suchen, finden sie bei den «Lego Technic-Modellen». Alle Fahrzeuge kommen ihren realen Vorbildern in Design, Ausstattung und Funktion so nah wie möglich. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Einsteigersets für Kinder ab sieben Jahren oder große Modelle für echte Lego Technic-Profis handelt. Der robuste «2-in-1 Abschlepptruck» eilt z.B. zur Hilfe, wenn jemand eine Panne hat. Dafür verfügt er über acht Räder, Allradantrieb und ein hydraulisches System zum Heben und Senken – genau wie das Original. Besonderer Clou: Das Modell kann in einen Truck mit Kran und abhängbaren Anhänger umgebaut werden. Bei aufgestelltem Kran ist der Truck mit Anhänger über 34 cm hoch, 57 cm lang und 11 cm breit.