Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.05.14

Nachhaltig zum Erfolg

132aa0514sp.jpg

Die «Fun Safari»-Kollektion» – hier die «Wackelgiraffe – zeichnet sich durch freundliche Farben aus.

 
132ab0514sp.jpg

Die Spezialbausteine der Kugelbahn «Trixtrack Strudel» bestehen aus Kunststoff mit Recycling-Sägespänen.

 

Zum Jahresbeginn hat Haba aus Bad Rodach in Deutschland, Österreich und Frankreich den Vertrieb von Wonderworld-Produkten übernommen – mit dem Ziel, Kunden qualitativ hochwertiges Holzspielzeug in unterschiedlichen Preiskategorien anzubieten. Während Haba weiterhin das gehobene bzw. mittlere Preissegment bedient, deckt Wonderworld künftig das niedrigere ab. Fundament der Zusammenarbeit sind Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein. Zudem legen beide Firmen höchsten Wert auf die Sicherheit ihrer Artikel. Dazu zählt auch die Verwendung von schadstofffreien Farben auf Wasserbasis.

Diesen Kriterien werden auch die Neuheiten gerecht. Aus der «Fun Safari»-Kollektion stammt z.B. die «Wackelgiraffe». Diese lädt den Nachwuchs ab einem Jahr zu einer tierischen Entdeckungstour und zum Spielen ein. Für Kinder ab 36 Monaten eignet sich hingegen die farbenfrohe Kugelbahn «Trixtrack Strudel» der Serie «Creative Gravity Play». Diese bietet zahlreiche kreative Ideen. Dank der Bausteinverbindung ist der Aufbau laut Hersteller kinderleicht. Für noch mehr Spielvergnügen kann das Produkt mit anderen Artikeln der Reihe, wie z.B. der «Trixtrack Buckelpiste» kombiniert werden.