Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

08.07.15 – Neuheiten

Rülke: Puppenhaus im Regal

Fünf verschiedene Rülke-Spielsets vereinen sich in Kombination mit einem handelsüblichen Regal in ein großes Puppenhaus.

211aa0715sp.jpg

Ein Regal mit vier Fächern dient als Gehäuse für vier Innenräume und den „Spielplatz“.

 
211ab0715sp.jpg

Im „Kinderzimmer“ finden sechs Ausstattungsteile sowie zwei Puppen Platz.

 

Rülke Holzspielzeug verfolgt das Ziel, klassisches Spielzeug neu umzusetzen. Das gelingt dem Eppendorfer Hersteller jetzt erneut mit seinem „Puppenhaus im Regal“. Zur Einführung der Produktreihe stehen fünf Spielsets zur Verfügung, die vom Bade-, Kinder- und Wohnzimmer über die Küche bis hin zum Spielplatz reichen.

Die Verpackung der Artikel dient gleichzeitig als Hintergrundkulisse und enthält zwischen einer und zwei Puppen sowie drei bis sechs Puppenmöbel oder Accessoires. Der Spielspaß kann also bereits mit einem einzelnen Set beginnen. In Kombination mit einem handelsüblichen Regal ergeben mehrere Sets jedoch ein komplettes Puppenhaus, das viel Raum für Kreativität und fantasievolles Rollenspiel lässt.

Spielerisch fördern

Bei der Herstellung wurden ausschließlich PEFC-zertifizierte Rohstoffe aus nachhaltiger Forstwirtschaft verwendet, was zusammen mit dem Konzept „Die Verpackung ist das Spielzeug“ einen starken ökologischen Fokus erkennen lässt. Ebenso stand bei der Konzeption der Spielboxen für Kinder ab drei Jahren der pädagogische Nutzen im Vordergrund. Laut Hersteller fördern sie Kreativität, Feinmotorik sowie Hand-Auge-Koordination und bilden beim gemeinsamen Spiel gleichzeitig soziale Grundelemente des Miteinanders aus.