Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

30.03.18

Schleich: (Wie) Urlaub auf dem Bauernhof

Realistische Spielerlebnisse bietet Schleich ab September kleinen Bäuerinnen und Bauern.

Farm-World-Bauernhaus.jpg

Stall, Zäune, Seilwinde & Co.: Dank liebevoller Details verhilft Schleich mit dem Bauernhaus zu realistischen Spielerlebnissen. © Schleich

 
Farm-World-Baumhaus.jpg

Stundenlang spielen können die Bauernkinder in dem abenteuerlichen Baumhaus mit Rutsche, Strickleiter, Schaukel und Flaschenzug. © Schleich

 

Der Hersteller erweitert seine Themenwelt „Farm World“ um ein großes Bauernhaus. Hier lebt das mit beweglichen Armen und Beinen ausgestattete Ehepaar Paul und Laura, das gemeinsam die Ernte einfährt und seine Tiere versorgt: Kuh, Kalb, Eselsfohlen, Hund, Katze, Schweinchen und Maus wollen gut gepflegt sein. Der Stall bietet genug Platz für die Tiere, per Seilwinde kommt das Heu auf den Dachboden. Durch eine Luke fällt es zur Fütterung wieder herab. Nach getaner Arbeit ruhen sich die Bauern im Wohnbereich mit Küche, Essecke und Schlafzimmer aus.

Ergänzend kommt, ebenfalls im September, das Abenteuer-Baumhaus mit Rutsche, Reifenschaukel und Strickleiter heraus. Hier können die Bauernkinder Ben und Sarah spielen und von der Aussichtsplattform aus die Tiere beobachten. Per Flaschenzug holen sie ihren süßen Beagle-Welpen zu sich in die Baumkrone.

Weitere Artikel zu: