Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

17.02.18 – Hasbro

Erfrischend kreativ

Ob Cocktails, Knetküche oder Nerf – die Neuheiten von Hasbro lassen Langeweile keine Chance und garantieren Spielspaß, Stimmung, Spannung und Action!

Hasbro-Probieren-Verlieren.jpg

„Probieren oder verlieren“: Das Rad bestimmt, welche „Cocktails“ entstehen und wer sie trinken soll. © Hasbro

 
Hasbro-Kuechenmaschine.jpg

Ein Muss für appetitliche Knetideen: die Küchenmaschine von Play-Doh. © Hasbro

 
Alle Bilder anzeigen

„Drehen, mixen, trinken!“ lautet die Devise beim PartyspielProbieren oder verlieren“: Zwei bis sechs Spieler ab acht Jahren wählen sechs Zutaten wie z. B. Kirschsaft, Limo, Milch usw. aus und befüllen die sechs Becher jeweils bis zur ersten Markierung. Durch Drehen am Rad wird bestimmt, was zu tun ist: austrinken, mischen oder auswählen? Am Ende entstehen trinkbare Cocktails oder schräge Mixturen, die aber eines gemeinsam haben: Sie fordern die Geschmacksnerven heraus, denn wer nicht probiert, verliert ...

Mit der Küchenmaschine von Play-Doh können kreative Ideen verwirklicht werden. Zwei Stempelaufsätze und eine Teigspritze sind alles, was kleine Knetköche ab drei Jahren brauchen, um bunte Cupcakes und Cookies aus dem „Teig“ zu zaubern. Ihre Werke servieren sie dann auf dem Teller. Das Set enthält außerdem vier DosenPlay-Doh-Spielknete“ und eine DosePlay-Doh-Plus-Knete“.

Im Nerf-Fieber

Einzelne Darts oder eine ganze Salve können mit dem „Nerf SurgeFire Blaster“ abgefeuert werden – 15 Darts und die Rotationstrommel lassen hier die Wahl. Der Pump-Action-Blaster hat eine Reichweite von bis zu 27 Metern. Sechs Darts in schneller Folge feuert der „Nerf Mediator“ ab. Dieses Modell bringt ein Clip-Magazin und Steckpunkte für weiteres „Mediator“-Zubehör mit; Schulterstütze und Lauf sind jeweils separat erhältlich. Das Kernstück der Serie lässt sich zum „Mediator XL“ upgraden.