Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.06.14

Textile Unikate

102aa0614sp.jpg

Die beiden Komplettsets «Strickbank» und «Strickring» führen Mädchen an die Fertigkeit des Strickens heran.

 
102ab0614sp.jpg
 

Simm Spielwaren, mit Sitz in Roth-Eckersmühlen, hat sein Portfolio der Marke Lena erweitert. Zu den Neuheiten gehört die «Strickbank» für kreative Kinder ab sechs Jahren, mit denen die herkömmliche Handarbeitsmethode vereinfacht wird. Anstelle von Maschen, die über zwei Nadeln aufgenommen werden, wird bei diesem Artikel der Wollfaden einfach über die gegenüberliegenden Hakenreihen geschlungen. Ein stabiler Metall-Strickhaken dient dabei zum Abheben der Maschen. Auf diese Weise entstehen breite Stricksachen am laufenden Meter – vom Schal über Stulpen bis hin zu diversen Taschen. Das Komplettset umfasst eine Strickbank, -haken, -nadel und -garn.

Einen unkomplizierten Zugang zur Fertigkeit Stricken liefert auch der «Strickring», der sich ebenfalls an junge Künstlerinnen ab sechs Jahren richtet. Durch einfaches Schlingen des Garns um die kreisförmig angebrachten Zapfen entsteht nach dem Abheben der Maschen ganz automatisch ein weiter Schlauch. Kurze Stücke lassen sich zu Armbändern aufrollen, längere können als Stulpen getragen werden. Der Erfolg ist dem Hersteller nach garantiert und fördert somit das Selbstbewusstsein des Nachwuchses. Auch dieses Produkt enthält alles, was man zum sofortigen Start benötigt – neben dem Strickring, dem -garn und den -haken, eine stumpfe Nadel, Glitzersteine sowie eine ausführliche Anleitung.