Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

24.12.13

Von Spanien in die ganze Welt

Für Famosa, den spanischen Hersteller bekannter Marken wie Nenuco und Feber, stehen die Zeichnen klar auf Expansion. Um dem Fachhandel auch künftig gezielt zur Seite zu stehen, hat man nun eine Reihe an Investitionen vorgenommen.

311aa1213sp.jpg

Am Firmensitz im spanischen Alicante ist nun ein repräsentativer Firmenkomplex entstanden.

 
311ac1213sp.jpg

Im Showroom kann man sich über das gesamte Famosa-Sortiment einen Überblick verschaffen.

 
Alle Bilder anzeigen

So wurde in diesem Jahr ein neuer Firmenkomplex am Hauptsitz in spanischen Alicante bezogen, dessen gesamtes Areal rund 25 000 m² umfasst. Dort befinden sich nun die moderne und repräsentative Hauptverwaltung, ein großes Lager und die gesamte Fertigung der Feber-Spielwaren, die insgesamt 400 Mitarbeitern ein effektives Arbeiten erlaubt. Weitere Fertigungsstätten betreibt Famosa zudem noch in Mexiko und China – alle von ihnen sind nach dem ICTI-Care-Standard zertifiziert. Am früheren Stammsitz in Onil steht darüber hinaus noch ein weiteres Logistikzentrum zur Verfügung. Mit den getroffenen Investitionen verdeutlicht die Firmengruppe klar ihre Strategie, die auf eine internationale Expansion ausgerichtet ist. Neue Vertriebsniederlassungen, wie beispielsweise in den USA und in Großbritannien, tragen diesem Gedanken ebenfalls konsequent Rechnung. Dass man damit auf dem richtigen Weg ist, beweist die internationale Umsatzentwicklung, die in den vergangenen Jahren kontinuierlich gesteigert werden konnte.

Zu verdanken ist dies sicherlich auch dem breit aufgestellten Markenportfolio. Für dessen Entwicklung ist derzeit ein über 70 Personen umfassendes Designteam verantwortlich. Dieses ist mit großem Engagement und viel Leidenschaft bei der Sache. Im Durchschnitt werden mehr als 400 Neuheiten pro Jahr entwickelt – darunter auch zahlreiche Lizenzprodukte. Insgesamt aber werden rund 2300 Artikel in über 95 Länder vertrieben.

Deutscher Markt von Interesse

Nach wie vor nimmt dabei der deutsche Markt eine wichtige Stellung im Unternehmen ein. Hier kann man in diesem Jahr auf eine sehr erfreuliche Entwicklung blicken.«Die Neuheiten von Nenuco und Feber haben bei unseren deutschen Handelspartner großen Anklang gefunden», erläutert Patricia Rodriguez. Die studierte Betriebswirtin zeichnet als langjährige Area Managerin für sämtliche Vertriebs- und Marketingaktivitäten für Deutschland, Österreich und die Schweiz verantwortlich. Unterstützt wird die erfahrene Fachfrau, die einige Jahre in Deutschland lebte, von ihrem engagierten Kundenservice-Team, dem Yolanda Berzosa voransteht. Auch für das kommende Jahr sieht sich Famosa bestens gerüstet, so werden zahlreiche neue Produkte in den Handel kommen. Auf der Spielwarenmesse in Nürnberg gibt es z.B. eine Weltprämiere für die neue «Range Rover»-Lizenz von Feber. Mit entsprechenden Marketingaktivitäten in Print und TV erhalten dabei alle Sortimente aktive Verkaufsunterstützung.