Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

05.12.14 – Yelp

Gut bewertet ist halb gewonnen

Zwei neue Funktionen des Bewertungsportals Yelp ermöglichen Händlern der unterschiedlichsten Branchen, Rabatt- und Gutscheinaktionen online anzubieten.

Yelp_Logo
 

Möglichkeiten, das eigene Geschäft im Internet zu präsentieren, gibt es viele. Ebenso Bewertungsportale, auf denen Endverbraucher ihre Erfahrungen schriftlich und oftmals auch in Form von Punkten oder Sternen zum Ausdruck bringen. Eine solche Online-Plattform ist Yelp, wo verschiedene Dienste für Käufer und Verkäufer gleichermaßen angeboten werden. Die Macht der Meinungsbildung auf entsprechenden Bewertungsseiten ist laut zahlreicher Studien schon lange nicht mehr zu unterschätzen.

Um Geschäftsinhabern die Interaktions- und Kommunikationsmöglichkeiten von Yelp nahezubringen, sind sämtliche Funktionen des Portals auf der Website erklärt. Für den angemessenen Umgang mit Rezensionen auf Bewertungsportalen gibt Max von Garnier, Coach für Geschäftsführer bei Yelp, außerdem nützliche Tipps zum Einstieg. Mit deren Hilfe dürfte es leichter fallen, sich den 138 Mio. Besuchern zu stellen, die monatlich die Seite besuchen und potenziell zu neuen Kunden werden.

Gutscheine zum Fest

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft hat Yelp zwei neue Funktionen für Geschäftsinhaber eingeführt. Diese haben die Möglichkeit, Preisreduktionen auf ihrem Profil anzubieten, ebenso wie Geschenkgutscheine. Mit wenigen Klicks können diese Rabatte und Sonderangebote flexibel eingebunden werden, um unentschlossenen Yelp-Usern die endgültige Kaufentscheidung noch ein wenig mehr zu erleichtern. Dabei erhalten die Händler 70% bzw. 90% des Preises gutgeschrieben, sobald der Gutschein verkauft worden ist und nicht erst bei seiner Einlösung.