Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

19.11.15 – Online-Marktplätze

Vernetzung mit Potenzial

Online hat sich als Showroom für den stationären Handel etabliert. Zu dieser Aussage kommt Dr. Eva Stüber, Leiterin Research & Consulting IFH Köln.

Eva Stüber

Dr. Eva Stüber, Leiterin Research & Consulting IFH Köln.

 

Ihrer Meinung nach ergeben sich durch lokale Online-Marktplätze große Potenziale. Denn die Händler setzen sich dadurch intensiv mit dem Thema Internet und Sichtbarkeit auseinander. Dadurch stellen sie fest, dass das World Wide Web nicht nur ein Trend ist, sondern den Handel langfristig begleiten wird. Fast 40 % der stationären Käufe werden alleine in Online-Shops vorbereitet.

Ein weiterer Vorteil, der sich durch lokale Online-Marktplätze ergibt ist die Tatsache, dass sich Händler auch verstärkt untereinander austauschen können und sich so Optimierungsmöglichkeiten für den stationären Alltag erkennen lassen. Zudem können sich aus der erweiterten Sichtbarkeit auf solchen Plattformen gesteigerte Frequenzen stationär ergeben.

Das komplette Interview mit Dr. Eva Stüber lesen Sie im Artikel „Vernetzung ist das A und O" bei unseren Kollegen von stil & markt.