Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

17.04.18 – Haba

80 gute Taten zum Jubiläum

Am 26. April feiert Haba seinen 80. Geburtstag. An diesem Tag fällt zugleich der Startschuss für 80 gute Taten, die das Unternehmen im Jubiläumsjahr realisieren möchte.

80-gute-Taten.jpg

Im Jubiläumsjahr möchte Haba 80 gute Taten vollbringen – eine stellvertretend für jedes Firmenjahr. © Haba

 

Bis April 2019 wird das Familienunternehmen achtzigmal Freude verschenken – eine gute Tat stellvertretend für jedes Unternehmensjahr. „Mit dieser Jubiläumsaktion wollen wir Danke sagen für all das Gute, das uns die vergangenen acht Jahrzehnte gebracht und geschenkt haben“, erläutert Sabine Habermaass, die in dritter Generation gemeinsam mit ihren Geschwistern Heike und Volker Habermaass und ihren Cousinen die Verantwortung für das Familienunternehmen trägt.

„Mit unseren 80 guten Taten wollen wir die Welt ein klein wenig besser machen. Denn gerade für Kinder sollten wir uns einen Ort zum Aufwachsen wünschen, an dem man aufeinander achtgibt und die kleinen Dinge im Leben von Bedeutung sind“, unterstreicht Heike Habermaass.

 80 Jahre, 80 gute Taten

Bei den geplanten Aktionen gehe es nicht hauptsächlich um Geldspenden, sondern vor allem darum, sich selbst „mit Herz und Hand einzubringen“, wie Sabine Habermaass erklärt. Darüber, was eine gute Tat ist und mit welchen Aktionen man Mitmenschen eine Freude bereiten möchte, haben alle Mitarbeiter gemeinsam entschieden. Bereits im Januar hatte Haba intern zu einem Ideenwettbewerb aufgerufen. Welche Ideen ab dem 26. April umgesetzt werden, davon berichtet Haba ab Aktionsstart auf dem Blog www.80gutetaten.de.

Weitere Artikel zu: