Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.08.14 – Soquero

Erfolgreiches Content Management

Rund ein Viertel des gesamten Spielwarenumsatzes wird in Deutschland online erwirtschaftet – im Vergleich zu anderen Produktbereichen schafft es das Segment damit auf den vierten Platz aller im Internet bestellten Warengruppen. Dabei gilt, neben der Empfehlung von Freunden und Bekannten, die allgemeine Online-Suche, z.B. über Suchmaschinen, als wichtigste Informationsquelle. In diesem Zusammenhang hat Soquero die Branche hinsichtlich ihrer Content Marketing-Kompetenz genauer unter die Lupe genommen und 20 der bekanntesten Spielwarenhersteller bezüglich Content Kreation und Content Distribution untersucht.

In ihrer Analyse kamen die Experten zu einem überraschenden Ergebnis. Zwar können mehr als die Hälfte der betrachteten Unternehmen gut im Bereich Content Kreation punkten: Hier zeigten sich kreative Ideen, die sowohl Kinder als auch Eltern ansprechen und einen echten Mehrwert in Form von Unterhaltung, Bildung oder Services bieten. Auch einen Mehrwert in Form einer Community können relativ viele Hersteller aufweisen. Deutliche Schwächen zeigt die Branche allerdings hinsichtlich der Verbreitung ihres Contents: Zwar werden insbesondere Facebook (65%) und Youtube (40%) häufig und aktiv genutzt, aber gerade dem so wichtigen Kanal «Suchmaschine» – über den fast jede Costumer Journey führt – wird sehr wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Nicht einmal die Hälfte der untersuchten Unternehmen betreibt ein Suchmaschinen-Marketing, z.B. in Form von Google Adwords.

Wie sich die einzelnen Unternehmen im Gesamtranking geschlagen haben, kann im Studiendokument, das über Soquero erhältlich ist, nachgesehen werden.