Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

13.11.14 – VTech

Fördern ohne überfordern

Laut einer aktuellen Umfrage von Innofact im Auftrag von VTech halten neun von zehn Eltern die gezielte Förderung ihres Babys für sinnvoll.

Tut_Tut_Baby_Flitzer_Traktor_VTech

Mit Farben, Formen und Melodien unterstützen Produkte von VTech die Jüngsten bei ihrer körperlichen und geistigen Entwicklung.

 

Denn schon in den ersten Monaten werden die Weichen des Lebens gestellt. Diese prägende Zeit wollen 90% der befragten Väter und Mütter gezielt nutzen, um die Entwicklung des Nachwuchses zu unterstützen. «Die Pädagogen unserer Produktentwicklung bestätigen, wie wichtig es ist, Kinder spielend zu fördern – ohne sie dabei zu überfordern», betont Jörg Wolters, Director Marketing and Product Development bei VTech.

64% der Befragten sind der Ansicht, dass sie intuitiv wissen, was ihr Kind in jeder Phase benötigt und welche Sinne sich entwickeln. 68% der Frauen gaben zudem an, die Bedürfnisse ihrer Babys spüren zu können. Diese Fähigkeit besitzen, der Umfrage zufolge, nur 48% der Männer. Um die Sprache zu fördern, singen und sprechen knapp 90% der befragten Eltern regelmäßig mit ihrem Nachwuchs. 86% helfen ihm dabei, seine motorischen Fähigkeiten zu entwickeln. Die Mobilität fördern 66%, indem sie die Kids zum Krabbeln animieren.